Bastelideen: Deko mit Kindern basteln

0

Bastelideen für Kinder gibt es in etwa so viele, wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Viele dieser Ideen sind mit minimalem Kostenaufwand umzusetzen und sind obendrein noch sehr dekorativ. Man könnte dies auch als Familienprojekt durchführen, zum Beispiel an einem verregnetem Sonntagnachmittag.

Das Ganze könnte man auch noch thematisch gestalten. Also mit Kindern Dekorationen basteln, die passend zur Jahreszeit sind. Garten und Natur bieten besonders im Frühjahr und im Herbst jede Menge Material an, dass sich ideal zum basteln eignet.

Deko mit Kindern basteln: Ideen für das Frühjahr

Im Frühling bietet sich besonders das Osterfest an, um das Haus mit selbst gebastelten Dekorationen zu verzieren.

Einen bunten Osterstrauß basteln

Wer sich den Frühling schon vor seiner Zeit ins Haus holen möchte, kann mit den Kindern einen Osterstrauß aus Birkenzweigen basteln. Dazu schneidet man etwa zwei Wochen vor dem Osterfest Zweige von einer Birke ab. Diese stellt man Daheim in eine Vase und platziert diese an einem warmen Ort. Durch die Wärme beginnen die Birkenzweige auszutreiben und es zeigt sich das erste Grün. Die Zweige kann man nun schmücken. Dazu eignen sich ausgeblasene Eier, die anschließend mit Farbe und Pinsel beziehungsweise Fasermalern verziert werden. Zusätzlich kann man noch aus Bastelpapier Osterhasen und ähnliches gestalten und diese an die Zweige hängen.

Das Ausblasen der Eier ist für Kinder ein Riesenspaß. Dazu sticht man das rohe Ei an beiden Seiten mit einer großen Stopfnadel auf und erweitert ein Loch vorsichtig. Mit der Nadel sticht man nun in das Ei, damit sich Dotter und Eiweiß vermischen. So kann man das Ei leichter ausblasen. Nun bindet man Angelsehne um ein Streichholz und führt es vorsichtig durch das größere Loch ins Ein ein. Das andere Ende der Angelschnur wird am Birkenzweig befestigt. Aus Buntpapier schneidet man nun noch kleine Hasen aus und nach dem bemalen kommen auch diese an den Strauß.

Deko mit Kindern basteln: Ideen für den Herbst

Auch der Herbst bietet sich geradezu an, um mit Dingen aus der Natur schöne Dekorationen zu basteln. Aus den abgefallenen, bunten Blättern der Bäume oder auch aus Kastanien, lassen sich mit wenig Mühe sehr schöne Sachen herstellen.

Man kann zum Beispiel aus Kastanien mit Hilfe von Streichhölzern kleine Tiere basteln. Dazu werden in die Unterseite einer größeren Kastanie vier Streichhölzer als Beine gesteckt. Kleiner Tipp: der helle Fleck auf der Kastanie ist weicher als der Rest und die Streichhölzer dringen dort leichter ein. Eventuell kann man die Löcher auch mit einer dünnen Stricknadel vorbohren. Auch sollten die Kastanien nicht zu trocken sein.

Nun noch ein halbes Streichholz als Schwanz und ein halbes vorn auf dem man eine kleine Kastanie als Kopf befestigt. Fertig ist das Kastanientier. Auf diese Weise kann man sich auch einen kleinen Zoo basteln. So zum Beispiel eine Giraffe oder einen Pudel indem man auf den Schwanz noch eine kleine Kastanie steckt.

Man kann auch draußen bunte Herbstblätter sammeln und diese zwischen den Seiten eines alten Buches trocknen und pressen. Aus diesen Blättern kann man bunte Collagen herstellen, indem man sie auf Papier klebt.


Bildnachweis: ©sxc.hu – mcardinal

About Author

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply