Gartentore aus Holz: Die Top 10

0

Was wäre ein Garten ohne ein einladendes Gartentor? Kommt man nach der Arbeit nach Hause und erblickt man das leicht geöffnet stehende Gartentor, so spürt man die Lust, sogleich in den Garten zu gehen und sich dort in allerlei Arbeiten zu ergehen oder die Pracht der Blüten zu genießen. Gartentore können nach verschiedenen Kriterien kategorisiert werden. Dabei werden die Funktionsweise sowie die Materialien, die zur Herstellung der Tore verwendet werden, berücksichtigt.

Unterscheidung nach Materialien

In Bezug auf die Materialien kann man vor allem Metalltore und Holztore unterscheiden. Gartentore aus Holz lassen sich aus verschiedenen Holzarten anfertigen. Besonders beliebt sind Fichte, Eiche, Buche, Lärche sowie Douglasie. Ganz nach Wunsch können Holztore ohne oder mit Pforte aus Holz eingebaut werden. Tore aus Holz können ideal mit Holz-Gartenzäunen kombiniert werden. Sie sind verhältnismäßig günstig und äußerst praktisch. Allerdings müssen Gartentore aus Holz regelmäßig mit geeigneten Imprägnierungsmitteln und Lacken gepflegt und gewartet werden. Gartentore aus Metall können zum Beispiel aus Edelstahl oder Schmiedeeisen gefertigt sein. Sie sind sehr beständig und lassen sich dekorativ sehr gut ausstalten.

Unterscheidung nach der Funktionsweise

Ein weiteres Kriterium ist die Funktionsweise. Im Allgemeinen werden Gartentore in Schiebetore und Drehflügeltore eingeteilt. Letztere lassen sich zumeist nach innen öffnen und haben wahlweise einen oder zwei Flügel. Drehflügeltore benötigen entsprechend mehr Platz als andere Tore. Bei Schiebetoren sagt bereits die Bezeichnung aus, wie diese geöffnet werden. Sie sind als freitragende Gartentore oder als Rolltore erhältlich. In der Regel sind diese Tore mit einem kleinen Rollwagen ausgestattet, der sich mit dem Gartentor bewegt. Freitragende Tore basieren auf einer freischwebenden Konstruktion.

Gartentore und -türen aus Holz

Bei Holztoren entscheidet die Dicke und die Lage der Holzlatten, Palisaden und Staketen über das Erscheinungsbild das Tores. Zu den Klassikern gehören Gartentore im Landhausstil, die mit einem entsprechenden Holzzaun kombiniert werden. Mehrere Holzlatten, die entweder bogenförmig oder parallel zueinander angeordnet sind, kennzeichnen Hoftore und Zaunsysteme in diesem Stil.

Neben dem Landhausstil zählen auch die sogenannten Friesentore zu den beliebtesten Gartentoren. Wie bei den Toren im Landhausstil kann auch hier auf eine umfangreiche Farbpalette zurückgegriffen werden. Vielfach wird die Farbe Weiß gewählt, aber auch die natürliche Holz-Optik ist nach wie vor im Trend. Der Friesenstil hält aber auch besondere Tor-Varianten bereit, die zum Beispiel über geradlinige oder geschwungene Holzrahmen aus Massivholz mit einer kreisförmigen Ornament-Fräsung oder einem nordischen Kreuz verfügen können. Des Weiteren wird das Material Holz gern auch mit edlem Stahl kombiniert, um moderne und individuelle Designs zu kreieren.

Die beliebtesten Gartentore aus Holz

Im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus (kurz: Gala) spielen Gartentore aus Holz eine große Rolle. Je nach Geschmack sind Holztore in verschiedenen Ausführungen, Größen und Farben erhältlich.

Zu den beliebtesten Gartentoren aus Holz zählen:

  • TOP 1: Friesen-Gartentore
  • TOP 2: Gartentore im Landhausstil
  • TOP 3: rustikale Gartentore
  • TOP 4: Staketen-Gartentore
  • TOP 5: Hobellatten-Gartentore aus Lärchenholz
  • TOP 6: Bretter-Gartentore
  • TOP 7: Sichtschutz-Gartentore
  • TOP 8: Gartentor Ohland
  • TOP 9: Gartentor Alt-Hamburg
  • TOP 10: Gartentor Kortenland

Jede Holztor-Art ist in verschiedenen Ausführungen, Größen und Farben erhältlich. Mal geht es darum, den eigenen Garten optisch aufzuwerten, und mal, um durch ein geeignetes Tor den höchsten Sichtschutz zu garantieren. Mit regelmäßigen Pflegemaßnahmen können die Holztore lange erhalten werden. Zu jedem Holztor gibt es in der Regel einen passenden Zaun, der das Gesamtbild komplettiert.


Bildnachweis: © morguefile.com – greenfinger



Share.

About Author

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply