Geld leihen und verleihen: Wenn das Konto ausgeschöpft ist

0

Wenn wichtige Arbeiten anstehen, ist es eventuell sinnvoll, sich an Freunde und Verwandte zu wenden. Diese leihen und verleihen im Notfall Geld, sodass die wichtigsten Arbeiten stattfinden können.

Das Haus braucht eine Renovierung: Ist es sinnvoll deshalb Geld zu leihen oder verleihen?

Die Heizung muss gewartet werden, am Dach ist eine Reparatur fällig. Solche Probleme tauchen oft zu einem ungünstigen Zeitpunkt auf, wenn man gerade keinen Euro übrighat. Bei der Bank möchte man nicht um weitere Kredite bitten, damit die Bonität nicht schlechter eingestuft wird. In einem solchen Fall leihen vielleicht die Freunde oder Verwandten das nötige Geld.

Im Gegensatz zu den Zinsen, die bei einem Kredit bei der Bank anfallen, gibt es unter Freunden oft keine feste Vereinbarung. Trotzdem sollte man gewisse Regeln berücksichtigen, damit die Freundschaft nicht überstrapaziert wird. Auch wenn ein zinsloses Darlehen von einem Bekannten angeboten wird und somit keine Rendite gemacht wird, sollten die Kreditnehmer darauf achten, alles ordentlich aufzulisten. Ein solcher Privatkredit soll schließlich nicht zur ewigen Streitfrage werden.

Dringende Renovierungsarbeiten am Haus lassen sich nicht lange aufschieben. Wenn der Dispo schon an der Kante ist, hilft oft nur noch eine private Kreditanfrage bei den engen Verwandten und bei den besten Freunden, die finanziell besser gestellt sind.

Geld leihen und verleihen: Dringende Renovierungsarbeiten am Haus lassen sich nicht lange aufschieben. (#01)

Geld leihen und verleihen: Dringende Renovierungsarbeiten am Haus lassen sich nicht lange aufschieben. (#01)

Der übliche Weg, um sich Geld zu leihen bzw. zu verleihen

Normalerweise geht man zu einem Kreditinstitut, um Geld zu bekommen. Hier oder bei einer Online-Bank stehen detaillierte Informationen zu Themen wie Geldanlage und Privatkredit zur Verfügung. Die Verbraucher, die ein Darlehen beantragen, können sich aber auch an Bekannte wenden. Wenn die Freunde privat Geld verleihen, hat das den Vorteil, dass keine Abfrage bei der Schufa stattfindet. Zudem zeigen die Freunde oft mehr Geduld als die Kreditinstitute und sie berechnen einen geringeren Zinssatz.

Wenn man eine Immobilie kaufen möchte, reicht ein solcher Privatkredit im Allgemeinen nicht aus. Hier ist eine Immobilienfinanzierung der Bank oder Bausparkasse nötig. Allerdings kann man sich das Eigenkapital von den Bekannten leihen, um bessere Chancen bei der Kreditfinanzierung zu haben und um die Zinsen zu senken.

Bei unvermuteten Renovierungsarbeiten hat der Verbraucher nur eingeschränkte Möglichkeiten, denn der bisherige Bankkredit lässt sich nicht einfach aufstocken. Dann werden die näheren Bekannten gefragt, ob sie vielleicht Geld verleihen können, bis die nötigsten Arbeiten erledigt sind. Wenn sich der Kontostand wieder erholt hat, lässt sich der ausgeliehene Betrag bald zurückzahlen.

Video: Geld verleihen: So werdet ihr eure Freunde blitzschnell los

Typische Schäden, die Kredite erfordern: Deswegen Geld verleihen oder leihen?

Für hohe Kosten sind teilweise die standardmäßigen Reparaturen am Haus verantwortlich, doch oft handelt es sich auch um unvermutete Schäden, die die Renovierungskosten in die Höhe treiben:

  • Setzungsrisse durch das Absenken des Untergrunds,
  • der Austausch von gesundheitsschädlichem Baumaterial (beispielsweise Asbest),
  • defekte Elektroinstallationen,
  • Funktionsstörungen der Heizung,
  • Wasserrohrbruch,
  • bisher unerkannte Schimmelbildung

Um solche Probleme zu beheben, kann man sich Geld bei den Freunden leihen. Wenn diese sich damit einverstanden erklären, einen bestimmten Betrag zu verleihen, sollte man diese Angelegenheit nicht zu lässig abhandeln.

Geld leihen und verleihen: Oft handelt es sich auch um unvermutete Schäden, die die Renovierungskosten in die Höhe treiben. (#02)

Geld leihen und verleihen: Oft handelt es sich auch um unvermutete Schäden, die die Renovierungskosten in die Höhe treiben. (#02)

Privat Geld verleihen: Auch eine steuerliche Angelegenheit

Wer sich für den Weg des privaten Geldverleihs entscheidet, kann einen kurzen Vertrag aufsetzen, den beide Seiten,  Darlehensgeber und Kreditnehmer, unterschreiben. Damit schützen sich die Betroffenen vor späteren Streitigkeiten. Ein Mustervertrag reicht hierfür aus und macht den Weg zum Notar oder Anwalt unnötig. Neben dem Kreditbetrag und dem Auszahlungstermin sollte man die geplante Rückzahlung darin notieren und die Zinsen, falls welche verlangt werden.

Diese Zinsen gehören in die Anlage KAP der Einkommenssteuererklärung, auch wenn es sich um eine private Vereinbarung handelt. Wenn es sich um ein kleines privates Darlehen handelt, dann erkennt das Finanzamt keine Einkommenserzielungsabsicht dahinter, sodass die geringe Rendite steuerlich unbedeutend ist.

Wenn die Verzinsung bei unter drei Prozent liegt, wird üblicherweise davon ausgegangen, dass es sich um eine Schenkung handelt. Dementsprechend kann das Finanzamt Schenkungssteuer berechnen. Von der entsprechenden Nachzahlung sind beide Seiten betroffen. Wenn es sich um ein Darlehen an den Nachwuchs handelt, gilt ein Freibetrag von 400.000 Euro. Beim Verleihen unter Freunden liegt der Freibetrag jedoch bei nur 20.000 Euro.

Leihen und verleihen: Ist das unter Freunden in Ordnung?

Mit oder ohne Vertrag, es ist sinnvoll, den Kreditbetrag unter Freunden nicht als Bargeld zu überreichen, sondern zu überweisen, und zwar mit dem Betreff „Darlehen“. So hat man im Zweifelsfall die Absicherung, dass es um keine Schenkung geht. Eine Umfrage aus dem Jahr 2012 hat ergeben, dass über die Hälfte der Deutschen der Meinung ist, dass private Darlehen unter Freunden und Verwandten eine Selbstverständlichkeit sind. 37 Prozent sehen die Privatdarlehen jedoch als bedenklich an und befürchten, dass die Freundschaft dadurch beeinflusst wird. Sicherlich spielt die persönliche Haltung eine Hauptrolle bei dieser Einschätzung. Einige Menschen sehen Geldfragen relativ entspannt, andere haben eher das klassische Bild von Kreditgebern und Darlehensnehmern im Sinn.

Die Nachteile beim privaten Leihen und Verleihen von Geldwerten können darin bestehen, dass die Kreditgeber selbst in eine ungünstige finanzielle Lage geraten oder den Kredit frühzeitig zurückfordern, weil sie eine gute Geldanlage nutzen möchten. Wenn der Schuldner Schwierigkeiten beim Zurückzahlen hat, sieht es noch schlechter aus.

Diejenigen Personen, die Geld verleihen, können sich eine Sicherheit vom Kreditnehmer geben lassen, zum Beispiel einen Gegenstandswert wie das Fahrzeug. Dabei fährt der Darlehensnehmer jedoch weiter mit seinem Auto und übergibt dem Darlehensgeber lediglich den Fahrzeugbrief.

 

Mit oder ohne Vertrag, es ist sinnvoll, den Kreditbetrag unter Freunden nicht als Bargeld zu überreichen, sondern zu überweisen, und zwar mit dem Betreff "Darlehen". (#03)

Mit oder ohne Vertrag, es ist sinnvoll, den Kreditbetrag unter Freunden nicht als Bargeld zu überreichen, sondern zu überweisen, und zwar mit dem Betreff „Darlehen“. (#03)

Alternative Möglichkeiten für den Schnellkredit

Am Haus muss etwas getan werden, doch die Immobilie wird noch abbezahlt und die Bank ist nicht bereit, den neuen Kreditantrag des Verbrauchers zu bewilligen? Gegebenenfalls können die Verwandten oder Bekannten als zweite Kreditnehmer auftreten oder für den Antragsteller bürgen. Bei einem Auftritt als zweiter Kreditnehmer entsteht allerdings eine gesamtschuldnerische Haftung, darum sollte man genau überlegen, ob diese Variante die richtige ist, und sich ein Bild von den anderen Optionen machen.

Bei Auxmoney gibt es die Möglichkeit, eine bestimmte Summe von Privatpersonen zu leihen. Abhängig von der Höhe der gewünschten Kreditsumme kommt das Geld von nur einem Anleger oder von einer Gruppe. Über Portale wie Smava findet man den geeigneten Kredit oder die privaten Anleger, sodass die Rechnungen bezahlt werden können.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild:VAKSMAN VOLODYMYR – #01: Sergey Nivens – #02: Burdun Iliya – #03: stavklem



Share.

About Author

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply