Ikea Hacks für den Schreibtisch: Zwölf Ideen rund um den Arbeitsplatz

0

Ikea hat jede Menge verschiedene Schreibtische im Programm, doch nicht immer sind die für den jeweils vorhandenen Platz genau passend. Wir zeigen ein paar individuelle Lösungen, die clever das vorhandene Angebot an Raum nutzen. Außerdem ein paar Ideen, sprich Ikea Hacks,  rund um den Arbeitsplatz, auf die wohl nur so richtig kreative Köpfe kommen.

Ikea Hacks für den Schreibtisch #1:

Malm-Kommoden zum Schreibtisch verwandeln

Zwar gibt es aus der Malm-Serie auch einen Schreibtisch, der bietet allerdings recht wenig Stauraum. Wer auf den nämlich angewiesen ist, um allerhand Kleinzeug, Akten, technisches Zubehör und Gadgets zu verstauen, schaut mit der einfachen Standard-Version gehörig in die Röhre. Mit zwei Malm-Kommoden und einer Schreibtischplatte kann Abhilfe geschaffen werden. Die Platte wird hinten mit den Kommoden verschraubt. Dabei kann die Breite individuell angepasst und direkt auf den verfügbaren Raum zugeschnitten werden.

Ikea Hacks für wenig Platz am Schreibtisch#2:

Alex Schubladenelement als Schreibtisch

Das Alex Schubladenelement ist der perfekte Unterbau für eine Schreibtischplatte. Zwei Elemente dienen zu beiden Seiten als Stütze. Wer nur wenig Raumangebot hat, entscheidet sich vielleicht für folgende Variante. Ein Alex-Schrank wird dabei mit den Schubladen nach außen gestellt. Eine auf 36 Zentimeter tiefe angepasste Oberfläche dient als Auflage, die auf der anderen Seite von einem Bein getragen wird. So entsteht ein schmaler Arbeitsplatz, der aber für den Einsatz mit einem Laptop ausreicht. Zudem bieten sich unten und oben zusätzliche Stauraum- und Ablagemöglichkeiten.

Ikea Hacks ein Regal als Schreibtisch #3:

Kallax als Schreibtisch

Auch das beliebte Kallax-Regal lässt sich in gleicher Weise wie die Malm-Kommoden zum Arbeitsplatz umfunktionieren. Ob mit zwei Würfeln (á zwei mal zwei Fächern) und einer Schreibtischplatte oder einem großen Kallax, an dem eine Aussparung für einen Monitor gelassen wird. Möglichkeiten gibt es viele. Und jede Menge Platz für Nützliches obendrein.

Oder man kombiniert einfach den Malm Schreibtisch mit einem Kallax-Regal:

Der Schreibtisch irre cool mit Ikea Hacks #4:

XXL-Schreibtisch mit Linnmon

Endlich mal so richtig ausbreiten können? Genau das ist mit einem Schreibtisch in L-Form möglich. Die Linnmon-Tischplatten bieten eine einfache Möglichkeit, sich seinen Wunschschreibtisch zu bauen. Mehrere Platten miteinander kombiniert und an den Übergängen mit Winkeln verbunden, auf Tischbeine (oder Malm-Kommoden, Kallax- und Alex-Regale) gesetzt, fertig ist der Riesen-Schreibtisch.

Ein paar Inspirationen:

Kuscheliger Schreibtischplatz mit Ikea Hacks #5:

Schreibtisch auf dem Hochbett

Wenn der Platz im Kinderzimmer nicht mehr ausreicht, ist für viele ein Hochbett die Lösung. Das schafft unten eine neue Fläche und nicht selten findet hier ein Schreibtisch seinen Platz. Wie es auch anders geht, zeigt die folgende Idee.

Als Grundlage dient dafür ein Stora Hochbettgestell von Ikea. Dessen Platte, wo sonst das Bett ist, wird mit zugeschnittenen Brettern verstärkt. Oben wird an der Wand mit dem Algot-System eine kleine Arbeitsfläche installiert. Hinter dem Schreibtisch kann noch eine Kuschelecke mit Kissen gebaut werden, um sich vom stressigen Alltag am Arbeitsplatz auch direkt erholen zu können. So werden die Hausaufgaben zu etwas ganz besonderem.

Ikea Hacks für den Schreibtisch: Als Grundlage dient dafür ein Stora Hochbettgestell von Ikea.(#01)

Ikea Hacks für den Schreibtisch: Als Grundlage dient dafür ein Stora Hochbettgestell von Ikea.(#01)

Ikea Hacks klein aber fein, eine Idee für den Schreibtisch #6:

Tablet-Halter aus der Küche

Tablets sind mittlerweile fester Bestandteil im Alltag und auch am Arbeitsplatz angekommen. Der schönste Tablet-Halter von Ikea aus der Rimforsa-Serie ist allerdings für den Einsatz in der Küche gedacht, wo er sich bequem an einer Stange aufhängen lässt. Auf dem Schreibtisch macht er aber auch eine gute Figur.

Einfälle für den Schreibtisch mit Ikea Hacks #7:

Tablett-Halter wird Tablet-Halter

Einen Halter für Tablet und schmalen Laptop lässt sich aber auch gut selber bauen. Dafür wird ein Nyplockad Tellerhalter einfach zweckentfremdet. Die nicht benötigten Stäbe werden einfach entfernt. Ganz vorn halten zwei gekürzte das Tablet in Position. Damit sich das Tablet perfekt anlehnen kann, werden die zwei hintere Stäbe schräg abgesägt. Mit einer passenden Lackschicht versehen, entsteht ein ganz individuell angepasster Tablet-Halter.

Ikea Hacks für den Schreibtisch, den man nicht mehr sieht#8:

Der verschwindende Schreibtisch

Ein Schreibtisch, auf dem sich die Papiere stapeln und wo USB-Sticks, Kopfhörer und Kaffeetassen für Unordnung sorgen, ist nicht besonders schön anzusehen. Wie wäre es, wenn man den einfach verstecken könnte? Mit einem umfunktionierten Pax-Kleiderschrank ist das machbar. Eine Einlage dient als Platz für den Monitor und allerhand Kleinzeug. Ein ausziehbarer Komplement-Boden als Ablage für Tastatur und Maus. Alles weitere wird in den mehreren Ablagen unter dem „Schreibtisch“ verstaut. Einfach die Tür schließen und schon verschwindet der Arbeitsplatz.

Ikea Hacks für den Schreibtisch #9:

Klappbarer Schreibtisch

In Wohnungen, wo Platz Mangelware ist, ist ein Arbeitsplatz oft nur schwer zu integrieren. Mit einem klappbaren Schreibtisch nimmt der, wenn er nicht benötigt wird, auch keinen kostbaren Raum weg. Grundsätzlich sind alle Schreibtischplatten von Ikea dafür verwendbar. Wie der klappbar gemacht wird, zeigt folgendes Video:

Noch cooler geht es aber so:

Als Grundlage dienen ein paar Möbel aus der Besta-Serie. Die werden an der Wand befestigt, wobei eine ausreichende Lücke für eine Linnmon-Schreibtischplatte gelassen wird. Mit Scharnieren wird die befestigt. Als Tischbeine dient eine aus der gleichen Farbe selbstgebaute Unterkonstruktion, die ebenfalls mit eingeklappt werden kann und als Bilderrahmen für die Unterseite der Schreibtischplatte dient. Klingt kompliziert?

So geht`s: https://www.ikeahackers.net/2016/11/office-spacesaver-unit-faux-picture-frame.html

Der Schreibtisch mit Ikea Hacks gestaltet#10:

Lack als Monitor-Halter

Ein einfaches Lack Wandregal wird zum Platz für den Monitor umgebaut. Um zusätzlichen Raum für Kabel und einen USB-Verteiler zu haben, werden unter dem Lack Wandregal zwei Griffe (zum Beispiel Lansa oder ) verschraubt. So findet der Monitor einen stabilen Aufstellort und es entsteht gleichzeitig ein perfektes Kabelversteck.

Ikea Hacks für den Schreibtisch: Ein einfaches Lack Wandregal wird zum Platz für den Monitor umgebaut. (#02)

Ikea Hacks für den Schreibtisch: Ein einfaches Lack Wandregal wird zum Platz für den Monitor umgebaut. (#02)

Ikea Hacks für den Schreibtisch #11:

Versteckte Dokumentenablage

Wir bleiben weiter beim Verstecken. Dokumente, seien es Rechnungen, Protokolle von der letzten Vorlesung oder Steuerbescheide haben die lästige Angewohnheit sich über dem ganzen Schreibtisch zu verteilen. Abhilfe schaffen Dokumentenablagen, die allerdings auch wieder Raum wegnehmen. Warum die also nicht unter der Schreibtischplatte befestigen? Dafür wird der Briefablage mit dem passenden Namen Dokument mit einer Stichsäge samt passendem Metallsägeblatt zu Leibe gerückt. Die mittleren Schienen werden von unten mit der Schreibtischplatte verschraubt und fertig ist die versteckte Dokumentenablage.

Ikea Hacks schöne Beispiele für Zubehör #12:

Ordnung mit Önsklig

Wohin nur mit den ganzen Stiften, die nutzlos auf dem Schreibtisch hin und her fliegen? Ordnung schafft ein Abstecher in die Küchen- und die Babyabteilung. Eine hinter, neben oder direkt am Schreibtisch angebrachte Stange (zum Beispiel Fintorp oder Grundtal) wird mit den Wickeltisch-Behältern Önsklig versehen. Die bieten Platz für Stifte (zum Beispiel die beliebten Ikea Bleistifte) und alles, was man schnell zur Hand haben muss.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild: jovana veljkovic – #01: Igogosha – #02: Ansty


Heimwerker-news.de und IKEA ™ (IKEA Systems B.V.) sind voneinander unabhängig, stehen in keiner finanziellen Verbindung zueinander. Alle Aktivitäten von Heimwerker-news.de oder Inhalte dieser Seite wurden nicht von IKEA ™ autorisiert.

About Author

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply