Klemmbrett selber basteln: Einfach ein tolles Ergebnis

0

Ein Klemmbrett selber basteln ist einfach und schnell erledigt und es entsteht ein schönes Produkt, das sich im Alltag bewährt. Gerade auch dann, wenn ein Geschenk gesucht wird, kann ein selbst gebasteltes Klemmbrett toll sein.

Das Klemmbrett als praktische Hilfe

Ein Klemmbrett ist ein echter Klassiker bei den Büroprodukten, denn es hat den tollen Effekt, dass sich überall Notizen gemacht werden können und die Blätter nicht verrutschen. Dank der praktischen Klemme lassen sich auch mehrere Blätter befestigen. Dadurch hat man, beispielsweise bei einem Kundentermin, in der Uni oder im Büro, immer alles griffbereit.

Sehr schön ist ein selbstgemachtes Klemmbrett auch als kleine Überraschung zum Geburtstag oder als ein Mitbringsel. Selbermachen von einem Klemmbrett ist tatsächlich nicht schwer und durchaus auch dann möglich, wenn man selbst noch gar keine Erfahrung im DIY-Bereich hat. Besonders toll: Es gibt so viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, dass sich ein ganz individuelles Modell erstellen lässt, bei dem sich alle persönlichen Wünsche umsetzen lassen.

Tipp: Wer das Klemmbrett verschenken möchte, der kann sich beim Design an den Interessen des Beschenkten orientieren. Sehr gut kommt hier auch der Bild-in-Bild-Effekt auf dem Hintergrund an, mit dem sich Fotos verarbeiten lassen.

Sehr schön ist ein selbstgemachtes Klemmbrett auch als kleine Überraschung zum Geburtstag oder als ein Mitbringsel.

Sehr schön ist ein selbstgemachtes Klemmbrett auch als kleine Überraschung zum Geburtstag oder als ein Mitbringsel. (#01)

Das Klemmbrett selbermachen – so geht es

Um ein Klemmbrett aus Holz selbst gestalten zu können, braucht es verschiedene Materialien. Das Klemmbrett aus Holz ist die Grundlage, dann können ganz unterschiedliche Utensilien zusammengesucht werden. Geschenkpapier bietet sich sehr gut an, ebenso wie Glitzereffekt oder dekorative Sticker. Wer mit dem Bild-in-Bild-Effekt arbeiten möchte, der kann sich am Computer mit dem passenden Programm etwas zusammenstellen. Doch dazu später noch mehr.

Ebenfalls wichtig für die Gestaltung ist der Sprühlack, damit alles gut auf dem Holz hält. Wer das Klemmbrett nicht nur neu gestalten, sondern komplett selbst machen möchte, der kann in der gewünschten Größe ein Stück Holz zuschneiden lassen und sich im Baumarkt eine Klemme kaufen. Diese wird jedoch erst nach der Gestaltung in das Brett geschraubt.

Video:DIY: CLIPBOARD/KLEMMBRETT – Organisation

Die einzelnen Schritte für die Klemmbrett-Gestaltung

DIY steht für die Möglichkeit, Dinge zu basteln und zu verschönern und das auch dann, wenn man vielleicht gar nicht unbedingt ein so gutes Händchen für die Gestaltung hat. Dafür wird wie folgt vorgegangen:

  1. Gestaltung von Papier und Brett: Die Gestaltung nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen kann auf dem Papier oder direkt dem Brett erfolgen. Allerdings ist zu beachten, dass auf Holz nicht alles so gut hält. Wer jedoch mit Stempeln oder richtigen Farben arbeiten möchte, der kann das auch direkt auf dem Holz machen.
  2. Papier aufkleben: Jetzt wird mit Kleber das Papier befeuchtet und auf das Klemmbrett gedrückt, wenn mit Papier beim Selbermachen gearbeitet werden soll. Wichtig ist es, keinen flüssigen Kleber zu nehmen, da dieser das Papier zu stark einweicht. Gut ist es, wenn das Papier so groß geschnitten ist, dass es sich umklappen lässt, damit die Ränder sauber aussehen.
  3.  Sprühlack nutzen: Wenn jetzt alles trocken ist, wird das gesamte Klemmbrett mit Sprühlack eingesprüht, damit es auch dann hält, wenn das Brett viel in Benutzung ist.
  4.  Gestaltung fortsetzen: Nun kann die Gestaltung weiter fortgesetzt werden.
  5.  Klemme anbringen: Im nächsten Schritt wird die Klemme befestigt. Das kann mit zwei sehr kurzen Schrauben gemacht werden. Es gibt bereits spezielle Klemmen, die für dieses DIY-Projekt geeignet sind.
 Dinge zu basteln und zu verschönern und das auch dann, wenn man vielleicht gar nicht unbedingt ein so gutes Händchen für die Gestaltung hat. (#02)

Dinge zu basteln und zu verschönern und das auch dann, wenn man vielleicht gar nicht unbedingt ein so gutes Händchen für die Gestaltung hat. (#02)

Tipps – darauf ist zu achten

Der Sprühlack ist ein ganz wichtiger Faktor, denn er erhöht nicht nur die Haltbarkeit, sondern sorgt auch für einen angenehmen Glanz. Dieser Lack wird aber so aufgetragen, dass darauf dann noch gestaltet werden kann. Das heißt, es wird entweder direkt das Holz damit besprüht oder aber das Papier, wenn das Brett mit dem Papier umklebt wird.

Ganz besonders wichtig ist es, hier auf die Kanten und Seiten zu achten, die ebenfalls mit viel Sprühlack bearbeitet werden sollten. Wer sichergehen möchte, der kann das ganze auch mehrmals machen. Allerdings sind die Dämpfe, die hier freigesetzt werden, sehr unangenehm. Daher ist es besser, das an der frischen Luft zu machen.

Ideen für die Gestaltung des Klemmbretts

Zum Basteln und Gestalten von einem Klemmbrett gibt es viele tolle Möglichkeiten und Ideen. Gerade beim Stöbern im Bastelbedarf kommt viel Inspiration. Die nachfolgenden Tipps helfen dabei, die Ideensuche zu konkretisieren:

  1.  Stempel: Stempel sind eine ganz besonders schöne Möglichkeit, tolle Effekte zu zaubern. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Designs und es kann viel mit verschiedenen Farben gearbeitet werden.
  2.  Deko-Sticker: Ebenfalls sehr schön sind Sticker für die Dekoration. Allerdings sollten diese dann auch noch einmal mit dem Lack gefestigt werden, damit sie sich nicht abnutzen, wenn auf dem Brett geschrieben wird.
  3.  Buntes Papier: Ein wenig Aufwand aber ein tolles Ergebnis bietet buntes Papier, das in Stücken auf das Brett aufgeklebt wird. So entsteht ein sehr schöner Effekt und es gibt viele Gestaltungsvarianten.
  4.  Farben: Acrylfarben können echte Wunder vollbringen. Durch die sehr gute Deckkraft ist es möglich, mit ihnen auf dem Holz zu zeichnen.
  5.  Glitzer: Immer wieder einen schönen Effekt bietet Glitzer. Hier kann Glitzerstaub ebenso genutzt werden wie größere Glitzerplättchen. Diese sollten aber nicht zu hoch sein, sondern lieber flach, damit auf dem Brett noch geschrieben werden kann.

Ein Klemmbrett individuell zu gestalten heißt auch, hier beispielsweise mit einem selbstgemaltem Bild.

Ein Klemmbrett individuell zu gestalten heißt auch,  wie hier beispielsweise mit einem selbstgemaltem Bild. (#03)

Mit Fotos arbeiten bei der Klemmbrett-Gestaltung

Ein Klemmbrett individuell zu gestalten heißt auch, hier beispielsweise mit Fotos zu arbeiten. Eine sehr schöne Idee für das Design ist der Einsatz vom Bild-in-Bild-Effekt. Gerne wird hier mit zwei Fotos gearbeitet. Eines dient als Hintergrund, das andere rückt in den Vordergrund. Mit einem guten Programm lässt sich das ganz schnell und einfach hinbekommen.

Sehr schön dabei ist: Wenn das Foto dann selbst ausgedruckt wird, kann es auf die Größe gebracht werden, die sich für das Klemmbrett eignet. So kann der Fotohintergrund auch gleich zum Hintergrund vom Klemmbrett werden. Wenn die Bilder allerdings größer ausgedruckt werden sollen, muss auf die Schärfe geachtet werden. Damit sich diese nicht verzerrt, sollte ein Testlauf beim Druck gestartet werden.

Der Bild-in-Bild-Effekt kann natürlich auch mit mehreren Bildern erschaffen werden. Es müssen nicht zwei sein, auch drei oder vier Fotos im Vordergrund sind möglich.

Rückseite verschönern – die Rückseite im Blick behalten

Nicht nur die Frontseite kann bei der Gestaltung von dem Klemmbrett verschönert werden, auch die Rückseite bietet eine große Fläche. Hier findet sich viel Platz für eine richtig tolle Gestaltung. Eine schöne Idee ist es, mit Glitzersteinen zu arbeiten und vielleicht einen Namen oder auch einen kleinen Spruch aufzubringen. Oder man nutzt den Platz und zaubert mit einem breiten Füller eine Weisheit auf die Rückseite, die immer dann gelesen werden kann, wenn das Klemmbrett getragen wird. Da es sich beim Klemmbrett um ein Produkt handelt, das sehr viel in der Hand getragen wird, kann die Gestaltung der Rückseite eine tolle Möglichkeit sein, ein Statement zu setzen.


Bildnachweis:© Drobot DeaN-#01:stockphoto-graf-#02:kid_a-#03:vchalup



Share.

About Author

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply