Versteigerungen: Maschinen und Werkzeuge zum Schleuderpreis für Heimwerker und Handwerker

0

Versteigerungen von Maschinen und Werkzeugen sind für Firmen eine wirklich gute Möglichkeit zu erschwinglichen Preisen, hochwertige Maschinen und Werkzeuge zu ersteigern.

Versteigerungen als Chance für Handwerker und Heimwerker

Versteigerungen sind eine Chance, um günstig an Maschinen und Werkzeuge zu kommen und das in Profi-Qualität! Man denke nur einmal an Produktionsfirmen, die eine neue Maschine erwerben. Für sie stellt die Anschaffung eine Investition in die Zukunft dar. Die Abschreibungsmöglichkeiten mindern den steuerpflichtigen Gewinn, die Investition wird überhaupt erst dadurch möglich. Ein Handwerker mit kleinem Kundenstamm oder gar der Heimwerker legt ebenfalls Wert auf professionelle Werkzeuge und Maschinen.

Er ist aber aufgrund des fehlenden Unternehmens im Hintergrund weniger kreditwürdig, hat keine Abschreibungsmöglichkeiten und muss die Maschinen oder Werkzeuge in der Regel direkt bezahlen. Abzahlungsregelungen sind Sonderfälle für derartige Kunden. Außerdem lohnt sich die Investition oft gar nicht, da Kosten und Nutzen in keinem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen.

Hier bieten Versteigerungen oder eine organisierte Werkstattauflösung, wie sie von Surplex geboten wird, eine optimale Chance! Hierüber lässt sich das nötige Zubehör gebraucht erwerben, es handelt sich um einen Verkauf aus einem Nachlass, um einen Nachverkauf oder um eine Unternehmensauflösung, in deren Rahmen Maschinen und Werkzeuge veräußert werden, um den Auflösungsgewinn des Unternehmens zu erhöhen oder noch bestehende Verbindlichkeiten zu erfüllen.

Versteigerungen sind ideal, um viel Geld bei der Anschaffung von Maschinen und Werkzeugen zu sparen und um auch als Nicht-Profi an professionelles Zubehör zu kommen. Nicht nur private Käufer oder kleine Unternehmen nutzen diese Chance und kaufen verschiedene Produktions- und Werkzeugmaschinen gebraucht ein, sondern auch größere Unternehmen haben die zahlreichen Vorteile von Versteigerungen erkannt und nutzen diese für sich.

Versteigerungen gab es schon immer und bereits vor Jahrhunderten boten die Menschen auf Waren, die zum Höchstpreis verkauft wurden.

Versteigerungen gab es schon immer und bereits vor Jahrhunderten boten die Menschen auf Waren, die zum Höchstpreis verkauft wurden.(#01)

Betreuung durch den Profi für Versteigerungen

Versteigerungen gab es schon immer und bereits vor Jahrhunderten boten die Menschen auf Waren, die zum Höchstpreis verkauft wurden. Doch das Internet brachte hier einen entscheidenden Wendepunkt, denn damit konnten erstmals Bieter aus der ganzen Welt zusammengeführt werden. Versteigerungskalender berichten über die nächsten Veranstaltungen, für die sich Bieter interessieren und teilweise schon lange Zeit im Voraus anmelden können.

Es gibt verschiedene Kategorien, in denen nach den besten und interessantesten Posten gesucht werden kann. Niemand muss die Versteigerungen in ihrer ganzen Länge abwarten, um zu erfahren, ob noch ein passender Posten aufgerufen wird oder nicht. Bei einer Maschinen Auktion treffen sich die Bieter, die derartige Maschinen kaufen wollen. Wer als Schreiner eine Drehbank sucht, muss sich somit nicht in anderen Kategorien, in denen nur Werkzeuge für die Metallbearbeitung verkauft werden, umsehen.

Das Internet, das zum Zeitpunkt der Jahrtausendwende noch in seinen Kinderschuhen steckte, hat sich im Bereich der Versteigerungen etabliert und gilt heute als erste Anlaufstelle für derartige Ein- und Verkäufe. Wichtig ist dabei die gebotene Professionalität. Anbieter wie die Surplex GmbH punkten durch jahrelange Erfahrung und ein spezialisiertes Angebot. Es geht nicht darum, dass hier ein Anbieter Maschinen und Werkzeuge für alle Branchen veräußert.

Vielmehr hat man sich auf die Metall- und Holzbearbeitung spezialisiert. Kunden finden Experten als Ansprechpartner, die sich in dem speziellen Bereich besonders auskennen und selbst einen entsprechenden Background haben. Soll eine Insolvenzversteigerung online stattfinden, ist dies der beste Weg, um als veräußerndes Unternehmen durch Versteigerungen einen Gewinn machen zu können oder um als Käufer die besten Angebote zu finden.

Service, Kompetenz und eine gezielte Auswahl an Firmen, die eine Werkstattauflösung anbieten sind der Schlüssel zum Erfolg für alle Beteiligten.

Wer gebrauchte Werkstattausrüstung verkaufen möchte, will dabei in der Regel einen Gewinn erzielen. Dieser soll so hoch wie möglich ausfallen, daher muss ein Nachverkauf gut vorbereitet werden. Ob es sich um eine Insolvenz Versteigerung oder um Industrie Auktionen handelt, um eine Werkstattauflösung eines kleinen Unternehmens oder um den Verkauf von Maschinen und Werkzeugen eines großen Werkzeugherstellers spielt dabei keine Rolle.

Es kommt einzig darauf an, den Verkaufenden gut zu betreuen und eine Erlösoptimierung zu erzielen sowie dem Käufer einen perfekten Service zu bieten. Beratung auf Augenhöhe ist daher ein Schlagwort, welches bei Versteigerungen für alle Beteiligten wichtig ist. Des Weiteren geht es um den Verkauf moderner Maschinen, die für eine Branche spezialisiert sind. Eine Werkstattauflösung braucht einen festgelegten Fahrplan, um erfolgreich sein zu können.

Ebenso muss ein Warenkatalog erstellt werden, der online in verschiedenen Sprachen freigeschaltet wird. Danach werden Besichtigungen organisiert bzw. erhalten Interessen die Möglichkeit, genaue Beschreibungen und Bilder auch online einsehen zu können. Ein Verkauf, der ins Ausland geht, muss überdies eine Zollabwicklung durchlaufen, was ebenfalls vom Serviceteam der Online Auktion vorgenommen werden sollte.

Nur professionelle Anbieter bieten einen derart umfassenden Service, der den Beteiligten alle Sorgen und Lasten abnimmt und dafür sorgt, dass der Verkäufer den höchstmöglichen Verkaufspreis und der Käufer seine erworbenen Maschinen und Werkzeuge bekommt. Das Vertrauen in den Organisator der Versteigerung muss in jedem Fall gegeben sein. Nur dann ist es möglich, dass alle Beteiligten ein gutes Gefühl bei der Sache haben, niemand übervorteilt wird und sich die Auktion nicht nur für eine Seite lohnt.

Versteigerungen bzw. Werkstattauflösungen, die online vorgenommen werden, bieten dem Käufer zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel sind die zu versteigernden Maschinen und Werkzeuge alle auf Lager befindlich.

Versteigerungen bzw. Werkstattauflösungen, die online vorgenommen werden, bieten dem Käufer zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel sind die zu versteigernden Maschinen und Werkzeuge alle auf Lager befindlich.(#02)

Werkstattauflösungen bieten mehr

Versteigerungen bzw. Werkstattauflösungen, die online vorgenommen werden, bieten dem Käufer zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel sind die zu versteigernden Maschinen und Werkzeuge alle auf Lager befindlich.

Das heißt, niemand muss nach dem Kauf lange warten oder gar wochenlange Bestell- und Wartezeiten hinnehmen, wie das bei einem Kauf neuer Maschinen direkt bei ihrem Hersteller nötig ist. Alles, was angeboten wird, befindet sich auf Lager und kann direkt nach Abschluss des Kaufs und Zahlungseingang beim Verkäufer versendet oder abgeholt werden.

Ein weiterer Vorteil ist der Pflegezustand: Maschinen und Werkzeuge, die in handwerklichen Betrieben eingesetzt werden, sind in der Regel sehr gut gepflegt. Auch Angebote aus einem Nachlass können hier überzeugen, denn oftmals hat der Veräußerer mit Herzblut an seiner Sache gehangen und ist mit den entsprechenden Ausrüstungsgegenständen sehr pfleglich umgegangen.

Das wiederum bedeutet, dass die Maschinen und Werkzeuge sehr gut erhalten und sofort einsatzbereit sind. Und das zu einem bedeutend niedrigeren Preis als bei einem Neukauf!

Bei Anlagen, die auf modernste Technologien setzen, mag dies ein wenig anders sein, denn diese müssen oftmals schon nach kurzer Zeit mit einer neuen Software ausgestattet werden oder benötigen anderweitige Überarbeitungen durch die IT. Maschinen und Werkzeuge aus einer Werkstattauflösung aber kommen in den seltensten Fällen mit einer Software daher, die regelmäßige Updates benötigt oder bereits nach kurzer Zeit als veraltet gilt. Eventuell sind geringe Nachjustierungen nötig, dann kann der Käufer direkt mit seiner Arbeit beginnen und seine Neuerwerbungen dafür einsetzen.

Ein weiterer Vorteil muss an dieser Stelle ebenfalls erwähnt werden: Der gesamte Einkauf ist aus einer Hand möglich. Verschiedene Maschinen und Werkzeuge müssen nicht aus unterschiedlichen Quellen erworben werden, denn im Rahmen der Werkstattauflösung werden alle für den jeweiligen Bereich nötigen Ausstattungsgegenstände angeboten. Ob es sich dabei um eine Baumaschinen Auktion oder eine Auktion für Holzbearbeitungsmaschinen handelt, ist nebensächlich. Fakt ist, dass all diese Geräte verfügbar und auf Lager sind.

So lässt sich die Werkstatt eines Heimwerkers von Grund auf neu aufbauen oder sogar zu günstigen Konditionen und rasch ein kleiner handwerklicher Betrieb mit allem Nötigen ausstatten. Die große Auswahl zum Schnäppchenpreis kann es manchen kleinen oder jungen Unternehmen ermöglichen, einen Fuß in die moderne Holz- oder Metallbearbeitung zu bekommen, weil die dafür nötigen Anlagen und Werkzeuge über Versteigerungen besonders günstig erhältlich sind. Im Neuzustand wären sie unerschwinglich!

Wer gebrauchte Werkstattausrüstung verkaufen möchte, will dabei in der Regel einen Gewinn erzielen.

Wer gebrauchte Werkstattausrüstung verkaufen möchte, will dabei in der Regel einen Gewinn erzielen.(#03)

Vor- und Nachteile von Versteigerungen im Internet

Die Vorteile von Versteigerungen im Internet überwiegen, so viel ist klar. Nicht umsonst ist die Anzahl der Versteigerungen jährlich wachsend.

Die Vorteile zeigen sich konkret in diesen Punkten:

  • verschiedene Produkte speziell für die betreffende Branche werden angeboten
  • Versteigerungsgegenstände direkt liefer- und verfügbar
  • gute Vergleichsmöglichkeiten der Angebote
  • Investitionen in moderne Technik auch für kleine Unternehmen möglich
  • Erreichen einer großen Käuferzahl weltweit
  • alle relevanten Daten liegen vor
  • Transparenz der Angebote ist gegeben

Nachteile ergeben sich durch die Versteigerungen im Internet so gut wie gar keine. Denn auch der Punkt der Besichtigungen lässt sich nicht als Nachteil darstellen, solche sind nämlich in Absprache mit dem Organisator der Versteigerung möglich. Dabei lassen sich verschiedene Maschinen, Werkzeuge und sonstiges Zubehör besichtigen. Die Transparenz der Auktion im Rahmen einer Werkstattauflösung ist in jedem Fall gegeben und das sogar mehr als bei konventionellen Versteigerungen.

Diesen Vorteilen stehen nur wenige Nachteile gegenüber, die aber gerade bei Werkstattauflösungen nicht ins Gewicht fallen. Der Grund: Hier sind keine Spezifikationen für die erworbenen Gegenstände nötig. Wie oben bereits erwähnt wurde, können sich bei dem Erwerb von hochtechnologisierten Maschinen und Anlagen derartige Spezifikationen ergeben, die sich für den Erwerber durchaus als zeit- und kostenintensiv präsentieren können.

Der Handwerker oder ein Heimwerker, der eine Werkstattauktion nutzt, um selbst besser aufgestellt zu sein, muss diesen Nachteil nicht fürchten.

Wer sich für den Kauf einer neuen Dreh- oder Fräsmaschine interessiert, wer neue Werkzeuge oder sonstiges Zubehör erwerben möchte, braucht den Weg über einen teuren Fachhändler nicht zu gehen.

Wer sich für den Kauf einer neuen Dreh- oder Fräsmaschine interessiert, wer neue Werkzeuge oder sonstiges Zubehör erwerben möchte, braucht den Weg über einen teuren Fachhändler nicht zu gehen.(#04)

Fazit: Werkstattauflösungen und Auktionen als Chance für Handwerker und Heimwerker

Wer sich für den Kauf einer neuen Dreh- oder Fräsmaschine interessiert, wer neue Werkzeuge oder sonstiges Zubehör erwerben möchte, braucht den Weg über einen teuren Fachhändler nicht zu gehen. Und er bekommt dennoch Originalware in Profi-Qualität! Möglich wird das durch Versteigerungen von Maschinen und Werkzeugen aus Werkstattauflösungen. Geräte und Produkte, die höchsten Ansprüchen genügen, werden für einen Bruchteil ihres Neupreises versteigert und bringen dennoch die geforderte hohe Qualität mit.

Sie sind oft noch neuwertig oder konnten sich erst in wenigen Praxisanwendungen beweisen. Verkauft werden diese Gegenstände nur aus dem Grund, weil ein Unternehmen in die Insolvenz gegangen ist, weil ein Nachlass veräußert werden soll oder weil ein Unternehmen aufgegeben wird. Angesichts der Tatsache, dass es sich hierbei nicht um technologische Werkzeuge oder Anlagen handelt, die speziell für einen Bedarf eingerichtet und konfiguriert worden sind, ist ihre Kompatibilität für andere Anwendungen in jedem Fall gegeben.

Derartige Versteigerungen sind damit eine tolle Chance für alle Handwerker und Heimwerker, um kostengünstig an die benötigte Ausstattung zu kommen und auch bei sämtlichen Anwendungen auf Profi-Qualität zu setzen, die andernfalls unerschwinglich gewesen wäre.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Vladimir Melnik -#01: PaO_STUDIO -#02: Suwin-#03: Nestor Rizhniak -#04: Levent Konuk

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.