Platinum Adult Chicken im Hundefutter-Test

0

Unsere Redakteurin Bianca und ihre Italienischen Windspiele testen das Hundefutter Platinum Adult Chicken. Wird es halten können was es verspricht?

Das richtige Hundefutter zu finden, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach. Unzählige Hundefuttersorten tummeln sich in den Regalen der Supermärkte und Tierläden.

Wer hier nicht fündig wird, findet im Internet eine noch um einiges größere Auswahl verschiedenster Marken, Sorten und Konsistenzen.

  • Welche Inhaltsstoffe sind wichtig?
  • Was gehört ins Futter und was nicht?
  • Wie steht es um den Fleischanteil?
  • Wie nehmen Hunde das Futter an und
  • wie verträglich ist es?

Fragen über Fragen stellen sich zu jedem unbekannten Futterbeutel und jeder unbekannten Dose. Da es für Hundebesitzer kaum möglich ist, alle erdenklichen Hundefuttersorten auszuprobieren, hat unsere Redakteurin Bianca eine Testreihe gestartet und verschiedenes Hundefutter zusammen mit unterschiedlichen Hunden getestet.

Bianca von der Hundebibel barft ihre Hunde eigentlich,
schätzt jedoch die Abwechslung und die Einfachheit,
welche ein gutes Trockenfutter bieten kann, zum Beispiel auf Reisen.

Diesmal im Hundefutter-Test: Das Trockenfutter Platinum Adult Chicken

Die Sorte Platinum Adult Chicken im Überblick

Platinum Adult Chicken ist ein vielgekauftes Trockenfutter für Hunde:

  • Es liegt preislich im unteren Bereich gängiger Premium Futtermittel.
  • Mit 70 Prozent Fleischanteil wird dem Hund eine ausreichende Proteinquelle zur Verfügung gestellt.
  • Genauso wichtig wie der Fleischanteil sind jedoch auch alle weiteren Zusätze im Futter. Zucker oder Geschmacksverstärker sucht man vergebens.
  • Die Zutatenliste ist mit natürlichen Bestandteilen bestückt.
  • Einige von ihnen müssen nicht unbedingt ins Hundefutter. Olivenöl wäre so ein Beispiel. Dieses kann der Hund kaum verwerten.uch Mais und Bruchreis sind eher Füllstoffe und Kohlenhydrat- als Nährstofflieferanten. Ein großer Minuspunkt ist auch die Verwendung von Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung.
  • Grundsätzlich sind jedoch keine für den Hund schädlichen Bestandteile enthalten.
  • Erfreulich ist ebenfalls, dass Platinum Adult Chicken ein sogenanntes Single Protein Futter ist und somit bestens für empfindliche oder allergische Hunde geeignet.

Single Protein bedeutet, dass das Futter ausschließlich Fleisch
einer einzigen Fleischsorte enthält und
nicht mehrere Fleischsorten gemischt wurden. In diesem Fall ist es Huhn.

Der erste Eindruck des Platinum Adult Chicken ist nicht perfekt, aber als positiv zu werten.

Selbstverständlich muss ein Hund, genau wie ein Mensch, nicht täglich die perfekte Mischung aus allen Vitalstoffen im Napf haben.

Selbstverständlich muss ein Hund, genau wie ein Mensch, nicht täglich die perfekte Mischung aus allen Vitalstoffen im Napf haben.

Die Deklaration des Futters Platinum Adult Chicken im Test

Ein großer Kritikpunkt des Platinum Adult Chicken Hundefutter ist seine Deklaration. Zwar sind alle Bestandteile des Futters aufgelistet, leider jedoch nicht in ihrem Prozentsatz. Der einzig genannte Anteil ist das frische Hähnchenfleisch mit 70 Prozent.

Die Deklaration sieht folgendermaßen aus:

Zusammensetzung:

  • Frisches Hähnchenfleisch (70 %)
  • Bruchreis
  • Mais (gentechnikfrei)
  • Geflügelfleischmehl
  • hydrolisiertes Geflügelfleisch
  • getrocknete Bierhefe
  • getrocknete Apfelpulpe
  • Alfalfa
  • Lachsöl
  • Yucca-Extrakt
  • kaltgepresstes Leinsamenöl
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • Grünlippmuschel-Extrakt
  • Mariendistelsamen
  • getrockneter Fenchel
  • Sarsaparillewurzel
  • getrocknete Artischocke
  • Kapuzinerkresse
  • Kamillentee-Extrakt
  • Löwenzahn
  • getrockneter Enzian
  • Kaliumchlorid

Video: Was ist drin? Platinum Adult Chicken – Hundefutter Deklaration & Inhaltsstoffe verstehen lernen

Zusatzstoffe:

  • (E-672) Vitamin A: 10,000 IE
  • (E-671) Vitamin D3: 1,600 IE
  • (3a700) Vitamin E (alpha-tocoferol acetate): 150 mg
  • Vitamin K1: 2 mg
  • Vitamin B1 (thiamine mononitrate): 6 mg
  • Vitamin B2 (riboflavin): 10 mg
  • (3a831) Vitamin B6 (pyridoxin hydrochloride): 3 mg
  • Vitamin C (ascorbyl monophosphate calcium sodium salt): 70 mg
  • Vitamin B12: 40 mcg
  • Niacin: 20 mg
  • Pantothenic acid (calcium D-pantothenate): 20 mg
  • Biotin (D(+)-biotin): 200 mcg
  • Folsäure: 300 mcg
  • Choline (choline chloride): 1,500 mg
  • E-1) Ferrous sulphate
  • Heptahydrate: 75 mg
  • (E-2) Potassium Iodide: 1.5 mg
  • (E-4) copper-(ll)-sulfate
  • Pentahydrate: 19 mg
  • (E-5) Mangan-(ll)-sulfat
  • Monohydrate: 40 mg
  • (E-6) Zinc Oxid: 190 mg
  •  (E-8) Sodium Selenite: 0.3 mg

Die Inhaltsstoffe des Futters sind in Ordnung.

Keines von ihnen ist schädlich. Auch die Zugabe von den in den Zusatzstoffen genannten Vitaminen und Mineralstoffen ist annehmbar. Durch die Verarbeitungsprozesse von Dosen- und Trockenfutter gehen viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente verloren, welche dem Hund fehlen würden und dem Futter wieder zugesetzt werden müssen.

Nur dann darf das Futter als Alleinfuttermittel deklariert werden.

Das größte Problem besteht in den nicht erwähnten Prozentsätzen vor oder hinter den einzelnen Punkten der Zusammensetzung. So weiß der Hundebesitzer nicht, wie viel er wovon genau verfüttert hat.

Dies macht es schwierig, Nahrungsergänzungsmittel, welche selbst hinzugefüttert werden, wie etwa

  • Grünlippmuschel-Extrakt,
  • kaltgepresstes Leinsamenöl oder
  • Lachsöl,

richtig zu dosieren.

So kann es möglich sein, dass der tägliche Ölbedarf des Hundes mit dem Futter gedeckt wird, vielleicht aber auch nicht. Selbstverständlich muss ein Hund, genau wie ein Mensch, nicht täglich die perfekte Mischung aus allen Vitalstoffen im Napf haben. Dauerhaft jedoch sollte diese ausgeglichen sein. Eine genaue Auflistung wäre also wünschenswert.

Biancas ganz persönlichen Test und ihre hübschen Italienischen Windspiele können Sie sich hier anschauen

Biancas ganz persönlichen Test und ihre hübschen Italienischen Windspiele können Sie sich hier anschauen

Getreide im Platinum Adult Chicken im Test

Platinum Adult Chicken ist ein Futter, welches Getreide enthält. Die Meinungen, ob Getreide im Hundefutter Sinn macht, gehen weit auseinander. Auch macht es sicherlich einen Unterschied, welches Getreide verwendet wurde.

Im Falle von Bruchreis und Mais im Platinum Adult Chicken, handelt es sich um glutenfreies Getreide, welches jedoch relativ wenige Nährstoffe bietet und somit ernährungsphysiologisch wenig Sinn macht. Reis und Mais sind jedoch gute Kohlenhydrat- bzw. Energielieferanten.
Kohlenhydrate wird im Körper in Glucose und somit Zucker umgewandelt. Ein hoher Kohlenhydratanteil im Hundefutter, genauso wie in der menschlichen Ernährung, ist nicht unbedingt vorteilhaft.

Wie hoch der Getreideanteil im Platinum Adult Chicken ist,
kann der Deklaration leider nicht entnommen werden.

Der Fleischanteil im Platinum Adult Chicken

Platinum schreibt zum Fleischanteil folgendes auf seiner Website:
In einem Kilogramm Trockennahrung befinden sich 1,27 kg Frischfleisch.

In 550 kg PLATINUM-Trockennahrung befinden sich demnach 700 kg Frischfleisch. Dies macht 70 Prozent aus.

Die restlichen 30 Prozent setzen sich aus den weiteren Zutaten zusammen.

Da gerade das Fleisch bei der Trocknung viel Wasser verliert, wäre der Anteil an Fleisch im Trockenfutter ein geringerer, was auch absolut in Ordnung ist, da die Deklaration sich definitiv auf die Ausgangsstoffe bezieht. Um doch auch im Endproudkt einen höheren Fleischanteil zu bekommen kommt zusätzlich Geflügelfleischmehl und hydrolisiertes Geflügelfleisch zum Einsatz.

Wie gerne fressen die Testkandidaten Platinum Adult Chicken im Test?

Unserer Redakteurin, Bianca, ist neben den hochwertigen Zutaten und der perfekten Deklaration des Futters eines fast noch wichtiger: Schmeckt es den Testkandidaten?

Ihre wunderschöne Italienische Windspiele dürfen testessen.

Beim Futterkauf achtet Bianca vor allem auch auf die Akzeptanz und die Verträglichkeit des Futters ihrer Hunde. Ein Futter mit perfekter Deklaration und optimalen Inhaltsstoffen muss noch lange nicht gerne gegessen, geschweige denn, vertragen werden.

Das Platinum Adult Chicken schneidet jedoch besonders gut ab.

Alle Hunde fraßen es gerne und zeigten dauerhaft eine gute Akzeptanz. Abgelehnt hat es keiner von ihnen.

Herstellung des Hundefutters in Spanien: Wie ist dieser Fakt zu bewerten?

Das Fleisch unzähliger Futtersorten, welche mit „Made in Germany“ gekennzeichnet sind, stammt ursprünglich von Tieren aus dem Ausland.

Diese Tiere wurden über viele qualvolle, manchmal Tausende von Kilometern nach Deutschland transportiert, kurzzeitig aufgestallt oder sofort geschlachtet.

Der Lebend-Transport und die Schlachtung in Deutschland machen es gesetzlich möglich, Made in Germany draufzuschreiben, auch, wann die Tiere ursprünglich woanders herkamen.

Allerdings sollte jedem auch klar sein, dass ein Hundefutter aus Bio-Fleisch um ein vielfaches teurer wäre, als ein gutes Hundefutter, daß auf Masttiere zurückgreift.

Allerdings sollte jedem auch klar sein, dass ein Hundefutter aus Bio-Fleisch um ein vielfaches teurer wäre, als ein gutes Hundefutter, daß auf Masttiere zurückgreift.

Deutsche Rinder = glückliche Rinder?

Fakt ist: Weder Fleisch aus Deutschland noch aus Spanien stammt von glücklichen Weidetieren oder Tieren aus Bio-Haltung, wenn dies nicht ausdrücklich so angegeben ist.

Sowohl das deutsche, als auch das spanische Fleisch
stammt aus Massentierhaltung.

Diese ist in Deutschland nicht weniger schlimm für die Masttiere, die für Hundefutter sterben müssen, als in Spanien.

Das spanische Tierschutzgesetz ist dem Deutschen in einem Punkt sogar voraus:
Tiere gelten vor dem Gesetz als Lebewesen, und nicht wie in Deutschland als Sache.

Besser ist die Haltung der konventionellen spanischen Nutztiere dennoch nicht. Sowohl deutsche, als auch spanische Nutztiere leiden gleichermaßen schlimm. Wer nicht auf Fleisch von artgerecht gehaltenen Masttieren z.B. auf Bio-Fleisch zurückgreifen möchte, braucht sich über spanische Masttiere keine größeren Sorgen zu machen, als über die deutschen.

Allerdings sollte jedem auch klar sein, dass ein Hundefutter aus Bio-Fleisch um ein vielfaches teurer wäre, als ein gutes Hundefutter, daß auf Masttiere zurückgreift.

Fazit:

Biancas Fazit zum Platinum Adult Chicken Hundefutter ist grundsätzlich positiv.

  • Ihre Hunde fressen das Futter ausnahmslos gut und lassen keinen Krümel im Napf.
  • Die Verträglichkeit ist ebenfalls optimal.
  • Die Inhaltsstoffe des Futters sind in Ordnung.
  • Schädliche Zutaten wie Zucker, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker finden sich nicht.
  • Das Futter enthält außerdem Reis und Mais. Mehr oder weniger gute Energielieferanten oder Füllstoffe, je nachdem, wie man es sehen möchte. Viele Nährstoffe bieten diese Getreide nicht, da gäbe es bessere Alternativen.
  • Leider handelt es sich beim Fleisch um das Fleisch von Tieren aus konventioneller Massentierhaltung.
  • Dass das Fleisch aus Spanien kommt, stört dabei nicht. Die deutsche Massentierhaltung ist nicht angenehmer für die Tiere, somit spielt dies weniger eine Rolle.
  • Bianca selbst barft ihre Hunde normalerweise und achtet auf hochwertige Inhaltsstoffe. Ihre Hunde freuen sich über Abwechslung und vertragen Platinum Adult Chicken wunderbar.
  • Auf Reisen oder für Zwischendurch ist ein gutes Trockenfutter mehr als praktisch.
  • Ihre Hunde freuen sich über Abwechslung und vertragen Platinum Adult Chicken wunderbar.
  • Bianca hat somit ein für sie zufriedenstellendes Trockenfutter gefunden.

Über die positiven und negativen Punkte im Test muss jeder Hundebesitzer für sich selbst entscheiden. Auch kann der Test keine Garantie dafür geben, dass das Futter jedem Hund schmeckt und für jeden Hund verträglich ist. Diesen Test haben Sie, lieber Hundefreund, noch vor sich. Biancas ganz persönlichen Test und ihre hübschen Italienischen Windspiele können Sie sich hier anschauen: http://www.hundebibel.de/platinum-adult-chicken-im-test/


Bildnachweis:©Alle von Bianca Brendel

About Author

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Comments are closed.