Mottos für Partys: 13 crazy Ideen für Terrasse, Garten und draußen

0

Mottos für Partys sollen abwechslungsreich sein, möglichst alle Gäste ansprechen und allen in bleibender (positiver) Erinnerung bleiben. Mit den folgenden 13 Tipps klappt das garantiert.

13 tolle Tipps für eine verrückte Party: Für jeden das passende Motto finden

Zuerst einmal: Die tollsten Mottos für Partys nützen nichts, wenn die Party wortwörtlich ins Wasser fällt. Daher muss bei jeder Party im Garten unbedingt an einen Wetterschutz gedacht werden.

Stylishe Terrassenüberdachungen sorgen dafür, dass die Gäste vor Wind und Regen ebenso geschützt sind wie vor allzu starker Sonneneinstrahlung. Und fürs kalte Büffet bietet sich ein schickes Gartenhaus als wetterfestes Domizil an.

Doch nun zu den Tipps und Mottos für Partys:

  1. Mottos für Partys festlegen (Video)

    Wer als Gastgeber seine Party für Garten und Terrasse unter ein bestimmtes Motto stellen will, sollte unbedingt allen Gästen Bescheid geben. Nichts ist peinlicher für die Gäste, als falsch gekleidet zu einer Party zu erscheinen, die unter einem festgelegten Motto steht – und das ist ein ganz anderes als das, welches der Kleidung entspricht. Sind Gäste jeglicher Altersstufen eingeladen, sollte das Motto zudem nicht allzu verrückt ausfallen, denn dann ist die Gefahr von Absagen groß.

    Video: Meine Mottoparty: Unter dem Meer – Kostüm, Deko und Buffet

  2. Filmnächte als Motto für die Party

    Moderat geht es zu, wenn eine Filmnacht geplant ist. Dafür braucht es allerdings einige Vorbereitungen: Eine Leinwand muss her, die Party darf erst starten, wenn es schon dunkel ist (oder die Vorführung wird auf eine spätere Abendstunde verlegt) und es muss eine Schlechtwettervariante geben. Was ist, wenn der Film wortwörtlich ins Wasser fallen muss?

    Wichtig auch: Nicht zu verrückte Filme oder solche, die für manche Gäste peinlich sein könnten, auswählen!

  3. Urlaubserinnerungen als Motto

    Manche Mottos für Partys sind so gewählt, dass davon wirklich jeder etwas hat. Jeder Gast kann einen Teil dazu beitragen und den Abend mitgestalten. Möglich ist das, wenn Urlaubserinnerungen ausgetauscht werden. Allerdings sollten hier bestimmte Vorgaben gelten, denn ansonsten wird der Abend so langweilig wie das übliche Anschauen von Bildern aus dem Urlaub einiger Leute.

    Spätestens beim fünften Strandbild im Sonnenuntergang geben die Nerven der Zuschauer auf und die Gedanken driften ab. Daher unbedingt die Vorführzeit der einzelnen Vorführenden begrenzen!

    Eine tolle Idee die Urlaubsparty, jeder Gast bringt sich aus seine Weise mit seinen Ideen mit ein.( Foto: Shutterstock-YanLev _)

    Eine tolle Idee die Urlaubsparty, jeder Gast bringt sich aus seine Weise mit seinen Ideen mit ein.( Foto: Shutterstock-YanLev _)

  4. Lustige Party im Freibad organisieren

    In manchen Städten sind derartige Partys üblich, in anderen kann ein Freibad vielleicht sogar für eine bestimmte Zeit gemietet werden. Dann müssen aber auch entsprechend viele Gäste kommen, ansonsten lohnt sich der Aufwand kaum. Vielleicht kann auch eine private Poolparty im Garten gefeiert werden, dann braucht es kein ganzes Schwimmbad oder einen Platz am Strand des örtlichen Sees.

    Ein lustiges Motto kann dabei sein, dass es um die Unterwasserwelt geht. Hierbei sind aber keine Fische als Teilnehmer gefragt, sondern es werden Arielle, Neptun und märchenhafte Figuren durch das Wasser gleiten.

  5. Freizeitpark als Motto für Partys (Video)

    Solche Mottos für Partys kommen vor allem bei jüngeren Gästen und auch auf einem Kindergeburtstag gut an. Es werden Hüpfburgen und Trampoline, Planschbecken und Schaukeln aufgebaut. Das alles kann als Freizeitpark ausgegeben und entsprechend angepriesen werden.

    Der Garten eignet sich dafür perfekt, eine Terrasse sollte zumindest an einen Garten, der zusätzlich genutzt werden kann, angrenzen. Wichtig ist dabei natürlich auch der Stand, an dem es gegrillte Würstchen und etwas zu trinken gibt.

    Video: KRASSE MOTTO PARTY ? 90ER JAHRE STYLE?30. GEBURTSTAG? |TBATB

  6. 80er Jahre Fete

    Hier können die Jahrzehnte frei gewählt werden immerhin gibt es inzwischen durchaus ein paar, die feierwürdig sind. Die 80er Jahre Party ist ebenso wenig selten wie die 70er, die 50er oder die 90er Jahre Party. Inzwischen gibt es sogar Feiern, bei denen sich alles um das neue Jahrtausend dreht.

    Musiktechnisch muss dann alles stimmen, idealerweise gibt es auch eine Tanzfläche, Discokugel und die passende Kleidung. Vor allem ältere Gäste werden sich bei dieser Party auf der Terrasse wohlfühlen, jüngere können mit der „Musik von früher“ oft nichts anfangen.

    80ziger als Motto für die Party, schrille Klamotten, Musik aus den 80zigern das kann nur Spaß machen. ( Foto: Shutterstock-_ndigo Photo Club )

    80ziger als Motto für die Party, schrille Klamotten, Musik aus den 80zigern das kann nur Spaß machen. ( Foto: Shutterstock-_ndigo Photo Club )

  7. Pyjama Party

    Wer sagt denn, dass nur Jugendliche eine Pyjama Party feiern dürfen? Auch ältere Damen und Herren werden solche Feiern durchaus lustig finden und ergänzen diese mit anderen Mottos für Partys. Warum denn nicht die 80er Jahre Party mit der Pyjama Party verbinden?

    Wichtig:
    Die Gäste sollten unbedingt eine Schlafmöglichkeit bekommen, denn wer schon einmal im Schlafanzug ist, möchte nach Partyende vielleicht nicht wieder nach Hause fahren. Ob Zelte im Garten oder eine Liege unter der Überdachung der Terrasse: Viele Varianten sind hier möglich.

  8. Römische Nacht

    Die alten Römer, die hatten es gut. Sie ließen es richtig krachen, aßen und tranken die ganze Nacht. Warum nicht auch einmal allen Diätempfehlungen zum Trotz so richtig feiern und genießen? Dabei kann es ja auch leichte Häppchen geben. Wichtig ist, aber dass das Drumherum stimmt! Die passende Deko muss ebenso her wie die richtige Kleidung.

    Ob nun jemand als römischer Feldherr auftaucht, als Hofdame oder als Kleopatra, die Cäsar besuchen kommt, ist dabei jedem selbst überlassen. Fakt ist aber, dass die Terrasse nun ganz einfach zum römischen Schauplatz wird, auf dem auch Gladiatoren-Wettkämpfe stattfinden können. Wie diese ausgetragen werden, liegt allerdings sicher auch am Alkoholpegel der Gäste.

  9. Comic-Party

    Ob als Snoopy, Obelix, Bibi Blocksberg oder Bugs Bunny: Bei der Comic-Party ist alles erlaubt, was es auch als Comic gibt. Dabei muss natürlich niemand in einem kompletten Kostüm stecken, es reicht auch, wenn gewisse Ähnlichkeiten mit der Originalfigur zu erkennen sind.

    Obelix darf durchaus ein wenig dünner sein und tritt nur in blau-weiß gestreifter Hose auf, Superman trägt sein berühmtes Shirt. Die Deko sollte sich allerdings ebenfalls am Partymotto orientieren. Ausschnitte aus berühmten Comics bzw. Bilder davon, bunte Getränke und die typischen Songs der verschiedenen Comics sind Pflicht.

    Mal Snoopy oder Charlie Brown sein, ein super Motto für eine Party ( Foto: Shutterstock- _Sarunyu L )

    Mal Snoopy oder Charlie Brown sein, ein super Motto für eine Party ( Foto: Shutterstock- _Sarunyu L )

  10. China-Party

    Chinesische Lampions, Glückskekse und alles, was zur China-Party dazugehört ist hier gefragt! Die Deko darf ruhig bunt und kitschig sein, auch eine Vermischung mit japanischen Details ist erlaubt. Vielleicht wird die Party auch nicht unter das Motto „China“ gestellt, sondern lautet vereinfacht „Asien“?

    Die Gäste dürfen dann auch übernachten, und zwar auf Luftmatratzen. Diese stellen natürlich echte Futons dar, die sicherlich nicht jeder in ausreichender Menge parat haben dürfte. Doch ein wenig Vorstellungskraft darf schon dabei sein!

  11. Hollywoodparty

    Dieses Motto ist nicht neu und auch nicht verrückt, aber doch immer wieder schön! Die Gäste dürfen sich als die Filmfiguren verkleiden, die sie gern einmal darstellen wollen. Sie kommen als Robert de Niro, als Julia Roberts oder als Hugh Grant. Oder die Party wird ganz anders gestaltet und die Gäste kommen nicht als Schauspieler, sondern als Figuren, die die bekannten Stars einst gemimt haben. Dieses Motto lässt sich auch herrlich mit den Filmvorführungen verbinden.

  12. Hippie Party

    Alles ist bunt, schön und alle haben sich lieb? Das Motto dieser Party muss „Hippie“ lauten! Blumenkränze im Haar der Damen, große Brillen und längere Haare bei den Herren sind typische Merkmale solcher Partys. Natürlich bleibt die ganze Sache drogenfrei, aber ein wenig Alkohol und bunte Getränke dürfen schon dabei sein.

    Wie wäre es denn, die Partygäste mit dem Red Bull Party-Truck zu überraschen? Dieser kommt auf Wunsch vorbei und sorgt dank seiner Panzerung und dem Entertainment-System für Erstaunen.

    Hippie Party: Für dieses Motto sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. (Foto: Shutterstock-William Perugini_)

    Hippie Party: Für dieses Motto sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. (Foto: Shutterstock-William Perugini_)

  13. Geschlechtertausch

    Angesichts dessen, dass das Gendern gerade schwer angesagt ist, können doch einfach alle mal die Geschlechter tauschen. Wie wäre es denn so als Mann oder als Frau? Die Erfahrung kann durchaus interessant sein und wird lustig, wenn Gäste dabei sind, die sich noch nicht untereinander kennen. Natürlich ist der Tausch keine Pflicht und wer mag, erscheint einfach als die bisherige Person.

Über den Autor

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Lassen Sie eine Antwort hier