Möbel nach Maß: So wird jede Ecke sinnvoll genutzt

1

Fast jede Wohnung und jedes Haus hat bestimmte Bereiche, die ungünstig geschnitten sind. Standard Möbel passen hier nicht und die betreffenden Ecken bleiben ungenutzt. Das muss nicht sein, dank der Möbel nach Maß.

Möbel nach Maß: Die perfekten Möbel für die kleinste Ecke

Damit die Wohnumgebung aufgeräumt und wohnlich wirkt, braucht es Schränke, Regale und Sideboards. Was aber, wenn die Standard Möbel aus dem Möbelhaus nicht passen? Die Lösung sind Möbel nach Maß, die individuell zu planen und zu konfigurieren sind. Sie lassen sich auch auf scheinbar nicht zu möblierende Ecken anpassen und bieten dort Stauraum, wo bisher keiner war. Dank der perfekten Anpassbarkeit ist immer Platz für ein individuelles Regal nach Maß!

Maßmöbel für alle Wohnbereiche

Knifflige Ecken, Winkel und Schrägen gibt es in vielen Wohnräumen. Doch für all diese Bereiche gibt es spezielle Lösungen, die individuell zu planen sind:

  • Schlafzimmer

    Im Schlafzimmer sind Einbauschränke das Mittel der Wahl. Sie lassen sich beispielsweise mit platzsparenden Schiebetüren versehen und können raumhoch entworfen werden. Damit entsteht kein ungenutzter Raum unter der Decke, wie er bei Standard-Schlafzimmermöbeln üblich ist. Der Schrank wird deckenhoch geplant und bietet somit im oberen Bereich noch jede Menge Stauraum für Dinge, die nicht täglich benutzt werden. Auch für Dachschrägen lässt sich der perfekte Kleiderschrank finden.

  • Badezimmer

    Gerade im Bad entsteht leicht ein unfassbares Sammelsurium aus Kleidung, Handtüchern und Badutensilien. Nicht alles kann ordentlich an Haken aufgehängt werden. Es bietet sich an, auch hier auf Möbel nach Maß zu setzen, sodass individuelle Spiegelschränke oder Waschtische entstehen. Diese berücksichtigen die jeweilige Raumsituation und bieten den benötigten Stauraum.

    Stauraum im Bad kann man nie genug haben ( Foto: Adobe Stock - adpePhoto )

    Stauraum im Bad kann man nie genug haben ( Foto: Adobe Stock – adpePhoto )

  • Kinderzimmer

    Natürlich sind im Handel wunderschöne Kinderzimmermöbel erhältlich, die mit lustigen Motiven aufwarten. Doch meist entsprechen diese weder in der Größe noch in der Innenaufteilung den tatsächlichen Bedürfnissen der Kinder bzw. der unterzubringenden Kleidung und Spielzeuge. Maßmöbel können derart angeordnet werden, dass die Kleinen möglichst viel Freiraum bekommen. Sie möchten ihr Zimmer nämlich vorrangig zum Spielen nutzen und wollen nicht, dass ein Schrank zu viel Platz beansprucht.

  • Flur und Diele

    Vor allem der Eingangsbereich ist heikel. Flurmöbel sind häufig sperrig, auf der anderen Seite sind die Flure aber oft so geschnitten, dass sie möglichst klein sind, um in den umliegenden Wohnräumen mehr Wohnfläche zu erreichen. Flurmöbel nach Maß berücksichtigen diesen Fakt und lassen auch die Nutzung kleiner Nischen zu. Die frei zu konfigurierenden Regale nehmen Schuhe und Hüte auf, lassen Platz für Sortierboxen (für Handschuhe, Mützen, Schals etc.) oder können als Ablagefläche für Schlüssel, Notizen und die Post dienen.

  • Wohnzimmer

    Auch das Wohnzimmer profitiert von Möbeln, die speziell auf die jeweilige Wohnsituation zugeschnitten sind. Ein geschlossener Schrank wechselt sich mit offenen Regalen ab, die wiederum hübschen Dekorationen Platz bieten. Wer keinen Wert darauf legt, viele Deko-Artikel aufzustellen, entscheidet sich besser für geschlossene Schubladen, Einbauschränke und Kommoden.

Im Schlafzimmer sind Einbauschränke das Mittel der Wahl. Sie lassen sich beispielsweise mit platzsparenden Schiebetüren versehen und können raumhoch entworfen werden. ( Foto: Adobe Stock - makasana photo )

Im Schlafzimmer sind Einbauschränke das Mittel der Wahl. Sie lassen sich beispielsweise mit platzsparenden Schiebetüren versehen und können raumhoch entworfen werden. ( Foto: Adobe Stock – makasana photo )

 

Ecken und Nischen nutzbar machen

Heute sind individuelle Möbel gefragter denn je, wohl auch, weil die Vorteile einfach überzeugen. Hinzu kommt, dass gute Maßmöbel von hoher Qualität nicht teuer sein müssen! Diese Argumente überzeugen viele, sich endlich mit den bisher nicht genutzten Ecken und Nischen in der eigenen Wohnung zu befassen und diese nutzbar werden zu lassen.

Dabei wird schnell klar, wie viel Stauraum eigentlich verschenkt wird, weil der Raum unter Treppen oder Dachschrägen nicht nutzbar ist. Das kann geändert werden, denn die individuell zu planenden Möbel nach Maß lassen sich auf jede Größe anpassen. Ideal ist es freilich, wenn die Integration von maßgefertigten Einbauschränken schon bei der Wohnungsplanung bzw. bei der Planung des Grundrisses eine Rolle spielt.

Doch auch nachträglich lässt sich ein solcher Schrank integrieren und passgenau einbauen. Ein Tipp: Türen und Schubladen sollten bei einem Einbau in Nischen oder unter der Treppe flächig mit den Wänden oder den Treppenwangen abschließen. Der Raum wirkt damit ruhiger und erscheint größer.

Video: Handwerkskunst, Möbel nach Maß: Das verdient ein angestellter Schreinermeister | Lohnt sich das | BR

Möbel nach Maß planen und konfigurieren

Es gibt verschiedene Möbel nach Maß: Einbauschränke sind hier ebenso möglich wie einzelne Sideboards, Kommoden, Regale oder Regalbretter. Ein gerades Regal ist die einfache Variante, es kann frei stehend oder als Einbauregal geplant werden.

Doch auch Regale und Schränke für Schrägen sind möglich und können derart konfiguriert werden, dass sich die Schräge links, rechts oder hinten befindet. Damit ist jeder Grundriss zu berücksichtigen! Natürlich sind auch Hängeregale und Eckregale möglich. Jeder Wohnungsbesitzer ist frei in seiner Planung, in der Regel lassen sich alle Gegebenheiten einbeziehen und die Möbel entsprechend anpassen.

Gerade der Treppenbereich bleibt viel zu häufig ungenutzt. Gleichzeitig ist hier viel Platz vorhanden, der vor allem dann gut nutzbar ist, wenn die Treppe keine offene Variante, sondern eine Bauart mit Setzstufen ist. ( Foto: Adobe Stock - bilanol )

Gerade der Treppenbereich bleibt viel zu häufig ungenutzt. Gleichzeitig ist hier viel Platz vorhanden, der vor allem dann gut nutzbar ist, wenn die Treppe keine offene Variante, sondern eine Bauart mit Setzstufen ist. ( Foto: Adobe Stock – bilanol )

 

Schränke unter der Treppe planen

Gerade der Treppenbereich bleibt viel zu häufig ungenutzt. Gleichzeitig ist hier viel Platz vorhanden, der vor allem dann gut nutzbar ist, wenn die Treppe keine offene Variante, sondern eine Bauart mit Setzstufen ist. Diese lassen den Anblick auf die Treppe von vorn geschlossen wirken.

Gleichzeitig ist der Raum unter der Treppe kaum wirklich nutzbar. Der Bereich ist dunkel und unpraktisch zu begehen. Die Lösung bietet ein speziell angepasster Einbauschrank, der möglichst in heller Farbe gewählt wird. Dieser lässt den Flur freundlich erscheinen und nimmt all die Dinge auf, die keinen wirklichen Platz im Haus haben. Ob nun die Putzutensilien dort gelagert werden, die Schuhe, die in der jeweiligen Saison nicht getragen werden oder Einkaufskörbe und Co., bleibt jedem selbst überlassen.

Der Einbauschrank ist so zu konfigurieren, dass er sich perfekt an den Unterbau der Treppe anpasst. Natürlich könnte auch einfach eine normale Kommode unter die Treppe geschoben werden, doch auch hier würde wieder unnötig Raum verschenkt werden. Bei Möbeln nach Maß erfolgt eine individuelle Anpassung in Höhe und Breite der einzelnen Elemente, sodass jede Treppensituation als Basis herangezogen und der Schrank perfekt darauf angepasst werden kann.

Einige Tipps für Einbauschränke, die unter der Treppe montiert werden:

  • auf helles Holz setzen
  • keine Griffe verwenden, besser Push-to-open-Funktion nutzen
  • mit LED-Beleuchtung arbeiten, um sanftes Licht im Flur zu bekommen
  • Anbau von Bewegungsmeldern zur Beleuchtung nach Bedarf möglich
  • auf Innenleben achten: Garderobenstangen, Schuheinsätze, Haken etc. helfen dabei, Ordnung im Schrank zu halten

Ähnliche Kriterien gelten für die Nutzung von Dachschrägen. Hierbei muss entschieden werden, ob die obere Fläche eines Schranks noch als Sitzfläche nutzbar sein soll. Eine Dachschräge, die bodentief reicht, lässt sich meist nur schwer so gestalten, dass auch noch eine Sitzfläche vorhanden ist.

Doch hier kann wenigstens genügend Stauraum geschaffen werden. Die Einbauschränke sollten in dem Fall nicht zu tief sein, damit dort eingelagerte Dinge nicht im scheinbaren Nirwana verschwinden. Bitte beachten: Wer an die Gegenstände ganz hinten herankommen möchte, muss bei bodentiefen Dachschrägen praktisch auf der Erde liegen!

Video: Möbel selbst designen | Galileo | ProSieben

Möbel nach Maß online konfigurieren

Ganz wichtig: Eine genaue Planung ist Voraussetzung, damit die Möbel nach Maß auch wirklich passen. Außerdem spielt die Qualität eine Rolle: Lieber etwas mehr bezahlen und dafür eine hohe Qualität des Holzes und der Verarbeitung bekommen!

Maßmöbel werden in der Regel einmal eingebaut und nicht ersetzt, so wie das bei anderen Möbelstücken teilweise der Fall ist. Beim Planen und Konfigurieren ist daher besondere Sorgfalt geboten.

Besonders hilfreich ist ein Online-Konfigurator. Mit diesem lässt sich das neue Möbelstück bequem planen und es gibt die Möglichkeit, das fertige Teil im Ganzen zu betrachten. Der Konfigurator führt den Nutzer Schritt für Schritt durch alle Aspekte der Möbelplanung, bietet Vorlagen und fertige Designs ebenso wie die Möglichkeit, individuelle Gestaltungsideen umzusetzen.

Ein Support erlaubt es, direkt Fragen zu klären. Am Ende steht ein Check zur Plausibilität: Kann das Möbelstück anhand der eingegebenen Maße und Ausstattungswünsche auch wirklich so gebaut werden? Somit wird sichergestellt, dass die Planung stimmt und es nicht zu Fehlkonstruktionen kommt.

1 Kommentar

  1. Danke für den Tipp, bei Schränken unter der Treppe auf helles Holz zu achten. Ich möchte mir Mobiliar für mein Badezimmer anfertigen lassen, dass perfekt in eine Dachschräge passen muss. Hoffentlich finde ich dafür noch heute eine bewährte Tischlerei.

Lassen Sie eine Antwort hier