Fußmatten: 7 Ideen für Fußabstreifer

0

Fußmatten liegen vor der Haustüre und heißen unsere Gäste willkommen. Moderne Fußabstreifer sehen gut aus, sorgen dafür, dass der Schmutz vor der Haustür bleibt und sind unersetzlich. Auch ihr spießiges Image haben sie mittlerweile verloren.

Neue Designs für Fußmatten

Heute haben Käufer von Fußabtretern die Qual der Wahl: Von der Kokosfaser über Kunststoff und Kunstfasern bis hin zu Eisen reicht die Materialauswahl. Auch bei den Motiven und Farben wird es nicht weniger. Das Tolle an dieser Vielfalt ist, dass es so für jeden Geschmack den passenden Fußabtreter gibt.
Wollen wir dem Duden glauben, dann dienen Fußmatten dem Abtreten des Schmutzes von unseren Schuhen. Das ist natürlich richtig, aber die Beschreibung gibt noch lange nicht alle Funktionen wieder, die die nützliche Matte tatsächlich erfüllt. So gibt es tatsächlich nicht nur den einfachen Fußabtreter, sondern die Fußmatten werden zunächst in zwei Kategorien unterschieden:

  1. Fußmatten für drinnen
  2. Fußmatten für draußen

Diese Kategorien entscheiden auch über das verwendete Material. Vor der Haustür oder Wohnungstür befinden sich meistens Fußmatten aus robusteren Materialien, wie beispielsweise Sisal, Kokos, Gummi oder auch Kautschuk. Diese Fußmatten haben den Zweck, den groben Schmutz von unseren dreckigen Schuhen zu entfernen.
Dahingegen liegen in den Wohnräumen eher Fußmatten aus empfindlichen Materialien, wie beispielsweise Nylonflor oder Polyamid. Die Unterseite ist in der Regel mit einer Gummierung versehen, damit wir beim Abtreten nicht wegrutschen. Solche Fußabstreifer sind sehr praktisch vor den Türen auf dem Balkon oder in Treppenhäusern und binden leichten Staub und Hausschmutz.

1. Idee: Fußmatten mit witzigen Motiven

Warum begrüßen Sie Ihre Gäste nicht mit einer solchen Fußmatte? Von Barfüßen bis zum lachenden Gesicht gibt es viele Fußmatten-Motive, die Ihre Gäste schmunzeln lassen. (#1)

Warum begrüßen Sie Ihre Gäste nicht mit einer solchen Fußmatte? Von Barfüßen bis zum lachenden Gesicht gibt es viele Fußmatten-Motive, die Ihre Gäste schmunzeln lassen. (#1)

Moderne Fußmatten treten in Neonfarben oder in unterschiedlichen Formen abseits des klassischen Rechtecks auf. Sie sind rund, oval, kunstvoll bedruckt oder bunt. Es gibt sie für Familien, für Singles und auch speziell für das Kinderzimmer. Witzig sind Fußmatten mit zwei Füßen darauf oder mit Sprüchen oder Botschaften. Hier gibt es zum Beispiel Fußmatten mit schönen Motiven von erwinmueller.com.

2. Idee: Fußmatte aus gewebtem Stoff

Gewebter Stoff als Material für Ihre Fußmatte vermittelt das Gefühl von Naturverbundenheit. (#2)

Gewebter Stoff als Material für Ihre Fußmatte vermittelt das Gefühl von Naturverbundenheit. (#2)

Aus alten Kleidern oder alten Bettlaken, die nicht mehr gebraucht werden, können wunderschöne Fußabtreter selbst hergestellt werden. Sie sind leicht anzufertigen und wunderschön. Die Matten werden entweder geflochten oder gewebt.

3. Idee: Fußmatte aus natürlichen Materialien

Warum wählt man natürliche Materialien für seine Fußmatte? Nun, schon alleine deshalb, weil vielleicht die Fellnase, das vierbeinige Familienmitglied sich dort wohler fühlt. (#3)

Warum wählt man natürliche Materialien für seine Fußmatte? Nun, schon alleine deshalb, weil vielleicht die Fellnase, das vierbeinige Familienmitglied sich dort wohler fühlt. (#3)

Wer lieber natürliche Materialien bevorzugt, wird zu einer Fußmatte aus Kokos oder Sisal greifen. Denn schließlich ist der Wohnungseingang die ganz eigene, individuelle Visitenkarte seiner Bewohner. Mit funktionellen Eingangsmatten, die auch noch den Schmutz stoppen, wird dem Eingangsbereich eine ganz persönliche Note gegeben. Auch Matten aus Naturfasern gibt es in vielen individuellen Designs.

4. Idee: Fußmatten aus Mikrofaser

Die Fußmatten aus Microfaser haben Vorteile in der Pflege. nebenbei gibt es sie in vielen interessanten Farben. (#4)

Die Fußmatten aus Microfaser haben Vorteile in der Pflege. nebenbei gibt es sie in vielen interessanten Farben. (#4)

Haustürmatten aus Mikrofaser sind sehr weich und saugfähig. Daher sind sie ideal im Treppenhaus, vor der Haus- oder Balkontür, im Badezimmer oder als Hundedecke!

5. Idee: Fußmatten aus Kunstfasern

Kunstfaser-Fußmatten sind sehr beständig. Der Haltbarkeitsvorteil ist für viele Käufer ausschlaggebend. Die vielen, teils bunten Muster auch. (#5)

Kunstfaser-Fußmatten sind sehr beständig. Der Haltbarkeitsvorteil ist für viele Käufer ausschlaggebend. Die vielen, teils bunten Muster auch. (#5)

Fußmatten aus Kunstfasern gibt es in vielen Designs, Formen und Farben. Sie sind durch eine Gummibeschichtung an der Unterseite rutschfest und finden auch im Badezimmer oftmals Verwendung.

6. Idee: Fußmatten mit Sprüchen

Das "Welcome" ist wohl der Klassiker. Für Fußballfans gibt es mannschaftsspezifische Knüller, die dem Heimkommenden stets das Herz höher hüpfen lassen.(#6)

Das „Welcome“ ist wohl der Klassiker. Für Fußballfans gibt es mannschaftsspezifische Knüller, die dem Heimkommenden stets das Herz höher hüpfen lassen.(#6)

Ein Fußabtreter mit einer persönlichen Nachricht oder einem Spruch wird nicht nur allen funktionalen Ansprüchen gerecht. Er gibt ein klares Statement an oder begrüßt die Gäste mit einem flotten Spruch. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt!

7. Idee: Fußmatten aus Eisen

Ob eine Fußmatte aus Gusseisen gefertigt werden muss, steht sicher in den Sternen. Als Fussabstreifer vor dem Haus lässt sie das grobe Reinigen verschmutzter Sohlen zu. Vor der Wohnung allerdings hat es mehr etwas mittelalterliches . Natürlich gibt es die Fußmatten im "Eisen-Look" auch aus Kunststoff. Auf jeden Fall ein echter Hingucker.(#7)

Ob eine Fußmatte aus Gusseisen gefertigt werden muss, steht sicher in den Sternen. Als Fussabstreifer vor dem Haus lässt sie das grobe Reinigen verschmutzter Sohlen zu. Vor der Wohnung allerdings hat es mehr etwas mittelalterliches . Natürlich gibt es die Fußmatten im „Eisen-Look“ auch aus Kunststoff. Auf jeden Fall ein echter Hingucker.(#7)

Fußabtreter aus Eisen sind besonders robust und pflegeleicht. Sie gibt es auch im antiken Stil mit entsprechender Patina. Aufgrund ihres Gewichts verrutschen sie zudem nur schwer.


Bildnachweis: © Fotolia – #1 forest71, #2 jantima14, #3 javier brosch, #4 sutichak, #5 osorioartist, #6 + #7 Successo images

Über den Autor

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Lassen Sie eine Antwort hier