Ikea Hacks Schlafzimmer: 12 Ideen für mehr Platz und neue Looks

0

Das Schlafzimmer ist Rückzugsort zum Schlafen und Entspannen auf der einen Seite. Dient auf der anderen Seite aber auch als Raum, wo die Kleidung verstaut und Unmengen anderer Sachen untergebracht werden müssen. Stauraum wird hier benötigt wie wohl in kaum einem anderen Zimmer. Wahre Raumwunder und ein paar einfache Tricks, wie man aus normalen Ikea-Möbeln noch mehr rausholen kann, zeigen wir in unseren Ikea Hacks Schlafzimmer.

Ikea Hacks Schlafzimmer #1: Pax als Raumteiler

Die Schränke aus der Pax-Serie von Ikea sind von Haus aus schon wahre Raumwunder. Mit ihren zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten lassen sich Unmengen an Klamotten verstauen, dazu Schuhe und Schmuck und vieles andere mehr.

Dadurch dass die Pax-Schränke in den großen Größen beinahe deckenhoch sind, lassen sie sich auch prima als Raumteiler verwenden und können so ein großes Schlafzimmer in zwei einzelne Räume teilen.

Dient er als Raumteiler muss die Rückwand natürlich mit einer Folie überzogen werden, da das Ergebnis sonst wenig anschaulich ist:

Ikea Hacks Schlafzimmer #2: Moderner Schminktisch

Die schmalen Schubladen aus der Ekby-Serie dienen als Basis für einen modernen Schminktisch. Dabei werden einfach zwei Schubladenelemente miteinander verschraubt. Am besten von hinten oder von innen, damit die Verbindung unsichtbar bleibt.

Als Füße wird eine Stahlkonstruktion verwendet. Die lassen sich im Internet oder im Baumarkt finden. Ein golden funkelnder Lack sorgt für ein bisschen Glamour-Faktor.

Ikea Hacks Schlafzimmer #3: Ikea und Dachschrägen

Ikea und Dachschrägen sind ein schwieriges Thema. Im Sortiment selber findet man dort kaum etwas. Wer also sein Schlafzimmer direkt unter dem Dach hat, findet bei Ikea fast nichts, um den Platz unter den Dachschrägen sinnvoll für Schränke nutzen zu können. Hier muss der Hobby-Handwerker ran.

Denn selbst ein Pax-Schrank kann mit etwas Geschick genau eingepasst werden.

Ohne Sägearbeit hingegen geht es, wenn Kallax-Regale in verschiedenen Größen kombiniert werden:

Ikea Hacks Schlafzimmer #4: Was tun mit Ecken und Schornsteinen?

Gleiches wie für Dachschrägen gilt auch für Ecken, die in den Raum ragen und sich mit der langen Schlafzimmer-Schrankwand wie eben einem Pax kaum kombinieren lassen. Schornsteine können so bei der Planung einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Auch hier muss der Handwerker ran. Es muss gemessen, gesägt, noch mehr gemessen und noch mehr gesägt werden. Präzises Arbeiten ist wichtig. Das Ergebnis kann sich dafür am Ende sehen lassen.

Wichtig ist dabei, das Ausreißen des Furniers beim Sägen soweit wie möglich zu reduzieren. So wird’s gemacht:

Ikea Hacks Schlafzimmer #5: Aus modern wird rustikal

Viele Ikea-Möbel wie aus den Serien Malm oder auch Besta stehen für gerade Linien und ein modernes Design. Mit Klebefolien lassen sich diese Möbel mit einem gänzlich neuen Look versehen. Diese gibt es in allen möglichen Varianten. Auch mit Ornamenten lassen sich die Schubladen, Kommoden und Schränke einfach aufwerten.

Anspruchsvoller wird es, wenn die Fronten komplett getauscht werden sollen. Hierfür müssen die alten demontiert und mit passenden Paneelen versehen werden. Der Aufwand lohnt sich allerdings.

Ikea Hacks Schlafzimmer #6: Kallax als schwebender Schminktisch

Die Kallax-Regale sind für ihre Vielseitigkeit bekannt und machen auch vor einem Einsatz im Schlafzimmer nicht Halt. Aber wie wäre es als freischwebender Schminktisch?

Dafür muss ein wenig gesägt werden, um die Teile in neuer Position wieder miteinander zu verschrauben. Für den schwebenden Effekt sorgt eine stabile Wandhalterung, an der der neue Schminktisch befestigt wird.

Ikea Hacks Schlafzimmer #7: Schrank vor dem Schrank

Gerade in kleinen Räumen ist ein deckenhoher Pax-Schrank die perfekte Lösung, um für möglichst viel Stauraum zu sorgen. Und wenn das nicht reicht? Wie wäre es mit einem Schrank vor dem Schrank?

Zum Beispiel sorgt ein Billy-Regal, welches auf Rollen gesetzt ist mit einem in die Decke gearbeiteten Schienensystem für die Lösung und noch mehr Stauraum, ohne das Herankommen an die hinteren Schränke unmöglich zu machen.

Ikea Hacks Schlafzimmer #8: Klamottenablage Stuhl

Steht im Schlafzimmer ein Stuhl dient der nur in den seltensten Fällen zum Sitzen. Realistisch betrachtet dient er in einem Großteil der Schlafzimmer wahrscheinlich nur einem Zweck: Als Ablage für gerade nicht genutzte Kleidung.

Warum nicht aus der Not eine Tugend machen? Das geht mit diesem einfachen Hack. Dafür wird einfach ein Stuhl (zum Beispiel Stefan) aus Holz verwendet, dem mit der Säge zu Leibe gerückt wird. Einmal durch die Mitte gesägt, wird nur der hintere Teil samt Lehne an einer gewünschten Stelle mit der Wand verschraubt und fertig ist die Klamottenablage, die nur diesem Zweck dient und mit einem Lack versehen auch optisch was zu bieten hat.

Ikea Hacks Schlafzimmer #9: Küchenutensilien zur Schuhaufbewahrung

Gerade hohe Schuhe sehen zwar gut aus, sind aber in ihrem Platzbedarf sehr sehr fordernd. Sie lassen sich kaum übereinander stapeln und auch im Schuhschrank wirken sie immer mehr reingestopft als einsortiert.

Mit einem Gang durch die Küchenabteilung ist Besserung in Sicht. An mehreren Grundtal-Stangen an einer Wand oder direkt in einem Schrank angebracht, lassen sich die schicken Treter einfach an ihren Absatz oder einem eingehängten Haken aufhängen und vorzeigbar aneinander reihen. Und nie wieder gibt es Probleme, die passenden Schuhe zum Kleid zu finden.

Ikea Hacks Schlafzimmer #10: Tarva wird zum Himmelbett

Das Tarva-Bett ist ein simples Bettgestell für kleines Geld. Mit überschaubarem Aufwand lässt sich das Bett aufmöbeln und in ein echtes Himmelbett verwandeln. Dabei werden einfach die vier Beine gegen längere Modelle mit der gleichen Dicke ausgetauscht. Verstrebungen sorgen für Stabilität und das typische Äußere eines Himmelbetts. Mit Gardinen, Tüchern oder Schals versehen, wird das simple Bett zum Bett für schlafende Prinzessinnen.

Ähnlich kann übrigens das Malm-Bett verwandelt werden:

Ikea Hacks Schlafzimmer #11: Hemnes Nachttisch aufgemotzt

Die Hemnes-Serie bringt für sich schon ein charmantes Äußeres mit sich. Gezielt eingesetzte Rundungen sorgen für das typisch skandinavische Flair, für das die Möbel von Ikea stehen. Mit etwas Fantasie und ein paar Handgriffen kann zum Beispiel der kleine Nachttisch etwas aufgemotzt werden. Mit Nieten und einem urigen Griff verleiht man ihm direkt einen rustikalen Charme.

Ikea Hacks Schlafzimmer #12: Knuff Nachttisch

Auf dem Nachttisch stapeln sich die ungelesenen Bücher, Zeitschriften und Magazine? Gerade wenn der kleine Beistelltisch keine richtigen Fächer hat, sieht das schnell unschön aus, die Hefte und Bücher werden weggeräumt und nie gelesen.

Mehrere Knuff-Zeitschriftenständer lassen sich einfach übereinander drapieren und verkleben. Auf dekorative Füße gestellt, ist das Problem der sich stapelnden Bücher und Zeitschriften im Nu gelöst.

Kennt ihr noch mehr Ikea Hacks für das Schlafzimmer? Schreibt es gerne in die Kommentare.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild: August_0802


Heimwerker-news.de und IKEA ™ (IKEA Systems B.V.) sind voneinander unabhängig, stehen in keiner finanziellen Verbindung zueinander. Alle Aktivitäten von Heimwerker-news.de oder Inhalte dieser Seite wurden nicht von IKEA ™  autorisiert.



Share.

About Author

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply