Ikea Hacks: Küche mal anders

0

Gerade in kleinen Küchen mangelt es oft an Platz. Wie man den wenigen doch nutzen kann, zeigen unsere Ikea Hacks für die Küche und Co werden so zu ungeahnten Raumwundern.

Kochutensilien wie Töpfe und Pfannen, Geschirr von der Espressotasse bis zum hübschen Sonntagsservice, Zutaten vom Weizenmehl bis hin zu Kreuzkümmel und Koriander benötigen Platz und wollen gut verstaut werden. In kleinen Küchen, die nicht sonderlich viel Stauraum haben, kann das schonmal zur Mammutaufgabe werden. Der Platz ist arg begrenzt und viele Sachen, die man eher selten braucht, bleiben so direkt in der gepackten Umzugskiste oder verschwinden in der hintersten Regalecke und werden erst beim nächsten Umzug wieder das Tageslicht entdecken.

Nicht so mit den folgenden neun Ikea Hacks aus der Küche. Die zeigen, wo sich noch ein Plätzchen finden lässt, mit dem man vorher sicherlich nicht gerechnet hätte. Und wie ein paar andere Ikea-Möbelstücke etwas zweckentfremdet noch sinnvoll genutzt werden können.

Mit den folgenden neun Ikea Hacks aus der Küche zeigen wir wo sich noch ein Plätzchen finden lässt, mit dem man vorher sicherlich nicht gerechnet hätte. (#01)

Mit den folgenden neun Ikea Hacks aus der Küche zeigen wir wo sich noch ein Plätzchen finden lässt, mit dem man vorher sicherlich nicht gerechnet hätte. (#01)

Ikea Hacks für die Küche #1 :
Aufhängen von Weingläsern

Wer Platz sparen möchte, einfach weil er wenig davon zur Verfügung hat, sollte die Vertikale mit nutzen. Denn Küchenutensilien aufzuhängen, bietet zig neue Möglichkeiten. Dass Kochlöffel, Zange und Kelle am besten aufgehängt werden, ist nichts neues. So bleiben sie beim hektischen Kochen schnell und jederzeit griffbereit.

Aber auch der Platz unter hängenden Regalen kann weiter sinnvoll genutzt werden. Mit zwei einfachen Schienen, die von unten an ein Wandregal oder einen Hängeschrank montiert werden, lassen sich Weingläser verkehrt herum aufhängen. Gerade üppige Rotweingläser nehmen so nicht zu viel Platz im Schrank weg.

Noch mehr Ikea Hacks aus der Küche:

Küchen Hacks von Ikea #2:
Schranktüren mit zusätzlichem Nutzen

Hinter Türen der Küchenschränke verschwindet alles, was man in der Küche so braucht. Dabei ist der Platz direkt hinter den Türen oft ungenutzt, da man sich sonst im Inneren des Schranks schwer tut, etwas wieder zu finden.

Das muss nicht sein. Ein an die Innenseite der Tür gezimmertes schmales Regal schafft Platz für allerhand Kleinzeug. Noch einfacher geht es mit einem zweckentfremdeten Zeitschriftenhalter: Die Drahtkörbe werden einfach an der Tür von innen befestigt. Hier finden Backpapier, Frischhalte- und Alufolie oder Mülltüten bequem Platz. Die durchsichtigen Zeitschriftenhalter sorgen zudem für eine gute Übersichtlichkeit.

Nützliche Ikea Hacks für die kleine Küche #3:
Zeitschriftenhalter für Kartoffeln

Die Zeitschriftenhalter sind auch Bestandteil des nächsten Ikea Hacks. Küchen, die wenig Nutzfläche bieten, machen es schwierig, Kartoffeln möglichst offen zu lagern. Die mögen es nämlich luftig. Wohin also damit? Hat man im Schrank noch etwas Platz kann man die Kartoffeln einfach in einem Zeitschriftenhalter lagern. Das Drahtgestell sorgt für genügend Belüftung und gleichzeitig für Ordnung. Auch für Zwiebeln lässt sich dieser Ikea Küchen Hack sehr gut nutzen.

Eine moderne Küche mit den Ikea Hacks  #4:
Umgedrehte Unterregale

Unterregale aus Metall kommen oft als zusätzliche Schublade zum Einsatz. In ihnen verschwindet alles vom Teller bis zum Gewürz. Sind in den Schränken nur wenige Regalbretter vorhanden, kann vor allem das Heraussuchen von sich zu Türmen stapelndem Geschirr zu einer echten Herausforderung werden. Dreht man die Unterregale einfach um, kann man sie als Zwischenregal einbauen und man tut sich viel leichter, das Geschirr im Schrank zu sortieren.

Ikea Hacks für die Kueche, hier kommen Unterregale aus Metall oft als zusätzliche Schublade zum Einsatz. (#02)

Ikea Hacks für die Kueche, hier kommen Unterregale aus Metall oft als zusätzliche Schublade zum Einsatz. (#02)

Ikea Hacks klasse Tipps für die Kücke #5:
Müll auf der Arbeitsfläche

Wer frisch kocht, kocht mit viel Gemüse und Kräutern. Die wollen vor dem Verwenden allerdings geschnippelt werden. Aber wohin mit den Schalen und den übrig gebliebenen Resten? Jedes Mal zum Mülleimer zu gehen, wird schnell nervig.

Abhilfe schafft die kleine Behälter-Serie Önsklig. Die findet sich aber nicht in der Küchen-Abteilung, sondern in der Baby-Abteilung. Die kleinen Behälter dienen nämlich eigentlich dazu, sie bequem am Wickeltisch anzuhängen, um Windeln, Feuchttücher und Öl stets griffbereit zu haben. In der Küche zweckentfremdet, sind sie perfekt für kleine Tischabfälle, die so direkt nach dem Schnippeln verschwinden können. Mit etwas Handarbeit lässt sich ein Schneidebrett mit einer zusätzlichen Leiste versehen, so dass die Behälter direkt am Brett befestigt werden können.

Ikea Hacks in der Küche #6:
Ein Lattenrost wird zum Kräuterregal

Nochmal zurück in die Vertikale: Ein einfacher Ikea Lattenrost wird mit diesem Trick zum perfekten Aufhänger oder gleich zum Kräuterregal. Der Sultan Lade ist ein ganz einfacher Lattenrost, dessen hübsche Holzoptik sich in einen besonderen Hingucker verwandeln lässt.

Mit zwei einfachen (stabilen!) Wandhaken lässt sich der Lattenrost einfach an die Wand hängen. Versehen mit dem Socker Blumentopf Set aus der Grünzeug-Abteilung von Ikea hat man so Petersilie, Schnittlauch, Basilikum und Thymian beim Kochen immer griffbereit, ohne dass sie unnötigen Platz wegnehmen. Mit zusätzlich an den Lattenrost gehängten Haken lassen sich noch mehr Küchenutensilien einfach an der Wand unterbringen.

Ikea Hacks praktisch für die Küche #7:
Gewürze lagern

Salz und Pfeffer finden getrost überall Raum. Wer gerne und gut kocht, bei dem können sich im Gewürzregal aber gut und gerne zwanzig verschiedene Gewürzsorten und mehr ansammeln. Wenn man keinen Platz für ein Gewürzregal hat, wird es schwierig. Abhilfe schafft da die zweckentfremdete Bilderleiste Mosslanda. Wo die im Wohnzimmer als Ort für die Fotos der Liebsten herhält, wird sie in der Küche zum Gewürzregal. Bequem finden auf einer Leiste mehrere Gewürze nebeneinander Raum.

 

Ikea Hacks Kueche: Wenn man keinen Platz für ein Gewürzregal hat, wird es schwierig. Abhilfe schafft da die zweckentfremdete Bilderleiste Mosslanda. (#03)

Ikea Hacks mit Ideen für Kueche: Wenn man keinen Platz für ein Gewürzregal hat, wird es schwierig. Abhilfe schafft da die zweckentfremdete Bilderleiste Mosslanda. (#03)

Ikea Hacks mit Ideen für die Küche #8:
Gemüse hochkant lagern

Ein vollgestopfter Kühlschrank macht es schwer, Zutaten zu finden, die man beim Kochen verwenden möchte. Nicht nur in Studenten-WGs lässt sich so in der hintersten Ecke die ein oder andere Zutat finden, die besser nicht mehr verwendet werden sollte.

Lagert man sein Gemüse zum Beispiel hochkant, passiert das wiederum nicht so schnell und man kommt einfacher an das heran, was benötigt wird. Ordnung schafft ein zweckentfremdeter Spülmaschinen- oder Besteckkorb. Möhren, Zucchini, Mais und Lauch können so aufrecht gelagert werden. Frischer bleiben sie dabei durch die Öffnungen auch noch.

Ikea Hacks für kleine Küchen:

Ikea Hacks für die Familienküche #9:
Kochen mit Kleinkindern

Gerade in der Adventszeit steht bei Familien das Plätzchen backen mit den Kindern auf dem Programm. Doof nur, dass die eben noch so klein sind, dass sie kaum bequem an die Arbeitsfläche heran reichen. Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich zwei Möbel von Ikea aber so kombinieren, dass Kinder beim Ausrollen des Keksteigs mitmachen können. Dabei werden der Tritthocker Bekväm und der Hocker Oddvar miteinander kombiniert. Eine Anleitung dazu gibt es hier.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild: Evdoha_spb – #01: united photo studio – #02: istanbul_image_video – #03: Ismiza binti Ishak


Heimwerker-news.de und IKEA ™ (IKEA Systems B.V.) sind voneinander unabhängig, stehen in keiner finanziellen Verbindung zueinander. Alle Aktivitäten von Heimwerker-news.de oder Inhalte dieser Seite wurden nicht von IKEA ™  autorisiert.



Share.

About Author

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply