Maßangefertigte Möbel oder doch eher Massenware?

0

Maßangefertigte Möbel statt Massenware? Viele Unternehmen haben den Trend erkannt und bieten ihren Kunden das genaue Maßnehmen und die Fertigung der Möbel aus Holz oder Metall nach Wunsch. Mit Erfolg!

Maßangefertigte Möbel oder Massenware: Kundenwünsche berücksichtigen

Maßangefertigte Möbel sind ein Trend der letzten Jahre. Der Vorteil: Sie sind passgenau gefertigt und entsprechen genau den Wünschen ihres Besitzers. Sie können aus Holz hergestellt werden oder kommen als hochwertige Metallmöbel in die Häuser und Wohnungen.

Gerade Letztere sind im derzeit beliebten Industrial Wohnstyle unverzichtbar und werden in hoher Qualität in Deutschland gefertigt. Handgefertigte Möbel bieten das besondere Wohngefühl, sind eine individuelle Wertanlage, die nicht auf Rendite abzielt, sondern auf das heimelige Wohlgefühl in den eigenen vier Wänden.

Maßangefertigte Möbel sind ein Trend der letzten Jahre. ( Foto: Adobe Stock -  ostap25  )

Maßangefertigte Möbel sind ein Trend der letzten Jahre. ( Foto: Adobe Stock – ostap25 )

Der Wunsch des Kunden im Mittelpunkt

Maßangefertigte Möbel haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber der konventionellen Massenware. Sie sind mit dem Kunden zusammen geplant worden, jedes Detail wird aufgegriffen und nach Möglichkeit verarbeitet. Nicht immer lassen sich die Kundenwünsche umsetzen, weil sie vielleicht das Budget sprengen oder technisch nicht umsetzbar sind. Doch das ist eher die Ausnahme.

Ein besonderes Kriterium für die Nutzung der Möbel ist der Aufmaßservice. Vielfach wird bei Massenware einfach unterschätzt, wie wichtig es ist, dass die Möbel beim Aufbau wirklich passgenau sind. Wie ärgerlich es ist, wenn hier ein Grat übersteht oder dort eine Kante sichtbar bleibt, wird beim Kauf der als Massenware angebotenen Möbel nicht realisiert.

Maßgefertigte Möbel passen aber nicht nur in sich selbst perfekt, sondern auch zu dem Ort, an dem sie aufgestellt werden sollen. Berücksichtigt werden Dachschrägen ebenso wie empfindliche Böden, sodass das Möbelstück wortwörtlich wie gemacht ist für die Montage an genau dieser Stelle.

Welche Art der Möbelstücke derzeit besonders beliebt sind, wenn es um eine Maßanfertigung geht, lässt sich schwer sagen. Individuell angefertigt werden unter anderem Schränke und Sessel, Tische und Stühle, Sideboards oder Kommoden.

Geht es um Möbel aus Metall, sind zum Beispiel diese handgefertigten Teile sehr gefragt:

  • Handtuchhalter
  • Couch- und Beistelltische
  • Wandregale
  • Tischleuchten
  • Ausstattung für das Haustier
  • Feuerschalen

Metallmöbel werden hier individuell nach Bedarf erstellt, sodass sich kein klarer Trend ablesen lässt. Angesichts dessen, dass der Industrial Style als Wohnstil derzeit so beliebt ist wie nie, ist die Nachfrage nach Möbeln aus Metall stark gestiegen. Umfragen unter den Herstellern ergeben: Kunden lieben Maßanfertigungen und ziehen die höhere Wertigkeit derselben gegenüber der Massenware vor. Individualität wird in einer Welt der Gleichheit größergeschrieben denn je.

Möbel, die nach Maß gefertigt werden, sind deutlich wertiger und passen sich dem individuellen Wohnstil ihres Besitzers an. ( Foto: Adobe Stock -   LIGHTFIELD STUDIOS )

Möbel, die nach Maß gefertigt werden, sind deutlich wertiger und passen sich dem individuellen Wohnstil ihres Besitzers an. ( Foto: Adobe Stock – LIGHTFIELD STUDIOS )

Das Besondere an maßangefertigten Möbeln

Möbel, die nach Maß gefertigt werden, sind deutlich wertiger und passen sich dem individuellen Wohnstil ihres Besitzers an. Sie sind einzigartig und entsprechen damit dem Wunsch vieler Menschen, eben nicht in Massenware und täglichem Einerlei zu wohnen. Die Möbel können derart designt werden, dass sie sich in das bereits vorhandene Wohndesign einpassen oder sich als Highlight schlechthin präsentieren.

Die Besonderheiten der Wohnung können berücksichtigt werden, auch bauliche Details sind dabei inbegriffen. Der Kunde bekommt genügend Zeit, bei der Planung alle Details einzubringen und sich individuelle Besonderheiten zu überlegen. Diese werden vor der Fertigung durchgesprochen. Eine umfassende Beratung und Betreuung bis zur Lieferung am Ende des Fertigungsprozesses ist selbstverständlich.

Maßangefertigte Möbel bieten damit ein ganz anderes Einkaufserlebnis, das weit über das reine Einkaufen (oder Bestellen im Internet) und die Montage nach der Lieferung hinausgeht. Der Kunde ist am Entstehungsprozess seines Möbelstücks beteiligt, was vor allem den individuellen Wert desselben deutlich erhöht. Gleichzeitig wird damit eine Art Bindung des Möbelbesitzers zu seinen Möbeln erreicht. Wer am Entstehungsprozess der Möbelstücke beteiligt ist und diese auf seine Wünsche hat anpassen lassen, hängt emotional an diesen. Das persönliche Wertigkeitsgefühl ist deutlich höher.

Passgenaue Möbel machen den Unterschied

Möbelstücke, die nach Maß gefertigt werden, passen sich perfekt auf die baulichen Gegebenheiten der Wohnung sowie auf die Wünsche des Kunden an. Sie sind passgenau und müssen nicht wie herkömmliche Massenware passend gemacht werden. Auch die Bereiche der Wohnung oder des Hauses, die auf den ersten Blick als wenig nutzbar erscheinen, lassen sich damit besser nutzen.

Gleichzeitig können die Kriterien Nachhaltigkeit und Haltbarkeit bedacht werden. Kunden wissen genau, woher ihre maßangefertigten Möbel stammen und ob sie den Wünschen nach Umwelt- und Naturschutz entsprechen.

Möbelstücke, die nach Maß gefertigt werden, passen sich perfekt auf die baulichen Gegebenheiten der Wohnung sowie auf die Wünsche des Kunden an. ( Foto: Adobe Stock -  hd3dsh_)

Möbelstücke, die nach Maß gefertigt werden, passen sich perfekt auf die baulichen Gegebenheiten der Wohnung sowie auf die Wünsche des Kunden an. ( Foto: Adobe Stock – hd3dsh_)

Vor- und Nachteile der maßgefertigten Möbel

Natürlich haben nicht nur maßangefertigte Möbel einige Vorteile, auch Massenware ist durchaus in vielen Fällen nützlich bzw. erste Wahl. Doch die Vorteil der Maßmöbel überwiegen eindeutig, sodass sich Interessenten in der Regel eher dafür entscheiden.

Das gilt auch vor dem Hintergrund, wenn das Maßmöbelstück nicht woanders untergebracht werden kann. Steht beispielsweise ein Umzug an, kann das Möbelstück eventuell nicht mitgenommen werden. Sicherlich ist das abhängig von der Art der maßangefertigten Möbel sowie von deren Größe. Dennoch sind es häufig Hausbesitzer, die sich gegen Massenmöbel entscheiden und lieber auf individuelle Stücke setzen, die sie ihr Leben lang begleiten.

Möbelstücke, die nach Maß gefertigt werden, passen sich perfekt auf die baulichen Gegebenheiten der Wohnung sowie auf die Wünsche des Kunden an. ( Foto: Adobe Stock - auremar )

Möbelstücke, die nach Maß gefertigt werden, passen sich perfekt auf die baulichen Gegebenheiten der Wohnung sowie auf die Wünsche des Kunden an. ( Foto: Adobe Stock – auremar )

Es lohnt sich auf jeden Fall, vor der Entscheidung für oder gegen ein Maßmöbel einen Blick auf die individuellen Vor- und Nachteile der beiden Varianten zu werfen:

Vor- und Nachteile der Maßmöbel

  • + passgenauer Einbau möglich
  • + Berücksichtigung individueller Wünsche der Kunden
  • + hohe Qualität durch Handanfertigung
  • + Einzelstücke statt Einheitlichkeit
  • + Möbel mit Persönlichkeit
  • + eindeutige Aussagen über verwendete Materialien möglich
  • + höhere Kosten für die Anfertigung
  • + Bindung an einen Aufstellort
  • längere Lieferzeit

Vor- und Nachteile der Massenmöbel

  • + günstigere Preise
  • + kurze Lieferzeiten, teilweise direkte Mitnahme möglich
  • + keine Individualität
  • + geringere Wertigkeit
  • + oft ungeklärte Herkunft, Nachhaltigkeit steht nicht im Fokus
  • + lange Lieferzeiten bei vergriffenen Stücken
  • + oft ungeklärte Herkunft/Art der Materialien (chemische Bestandteile, giftige Farben und Lacke etc.)

Schon allein die Anzahl der Vor- und Nachteile zeigt deutlich, dass die maßgefertigten Möbelstücke bei einem Vergleich klar die Nase vorn haben. Sicherlich kommen hier viele Faktoren zusammen und müssen bei der Entscheidung für oder gegen Massenware berücksichtigt werden. Ein Student, der sich nur ein Zimmer in einer WG einrichtet, das er lediglich noch zum Übernachten nutzt, wird kaum auf Maßmöbel setzen.

Höchstens vielleicht auf ein Möbelstück, das eine besondere Bedeutung für ihn hat und nicht spezifisch auf das Zimmer angepasst werden muss. Ein Hauseigentümer aber, der aus seinem Haus nicht mehr wegziehen und es vielleicht sogar den Kindern später vererben möchte, wird sich eher für Maßmöbel entscheiden. Diese Möbel haben eine lange Zukunft vor sich und die Frage nach der Passgenauigkeit in anderer Umgebung stellt sich gar nicht erst.

Maßmöbel haben einige entscheidende Vorteile, die den Nachteil des höheren Preises wieder aufwiegen. ( Foto: Adobe Stock - Kadmy )

Maßmöbel haben einige entscheidende Vorteile, die den Nachteil des höheren Preises wieder aufwiegen. ( Foto: Adobe Stock – Kadmy )

Fazit: Lieber auf Maßmöbel setzen

Maßmöbel haben einige entscheidende Vorteile, die den Nachteil des höheren Preises wieder aufwiegen. Sie erlauben das individuelle Wohnen, das in der jüngsten Zeit stärker gefragt ist denn je. Die Menschen wollen sich so einrichten, wie sie sich wohlfühlen und schauen bei der Wahl der Möbel nicht zuerst auf den Kaufpreis. Vielmehr spielen andere Faktoren eine wichtige Rolle, zu denen das Wohngefühl, die Nachvollziehbarkeit der Herkunft der Möbel und die Nachhaltigkeit gehören.

Vielfach geht es den Menschen auch darum, regionale Unternehmen zu unterstützen, statt auf große Möbelproduzenten zu setzen, die ihre Waren im Ausland herstellen lassen. Aus welchen Gründen auch immer sich jemand für Möbel nach Maß entscheidet: In jedem Fall ist es eine gute Wahl, die das individuelle Wohnen zum Erlebnis werden lässt.

Über den Autor

Lassen Sie eine Antwort hier