Staubsauger Roboter Test 2020: Keine Bewertung mit SEHR GUT im Test

0

Mit dem Staubsauger Roboter Test verlässliche Helfer finden. Sie erleichtern die Reinigung des Bodens und brauchen für ihre Arbeit keine Unterstützung: Saugroboter liegen im Trend. Die zunehmende Auswahl der Modelle macht es nicht leicht, eine passende Lösung für den eigenen Haushalt zu finden. Mit einem Staubsauger Roboter Test 2020 ist es leichter, sich einen Überblick zu verschaffen.

Saugroboter Hack: So rutscht die Ladestation nicht mehr weg

Im Gegenteil zu den Testergebnissen haben die meisten Staubsauger Roboter doch eines gemeinsam: sie haben so ihre Probleme die Ladestation anzufahren. Der kleine Haushaltshelfer saust durch die Wohnung, eckt auch hier dort mal an und fährt langsam zurück zu seiner Ladestation. Das Problem dabei ist allerdings, dass der Saugroboter oft zu viel Schwung hat und so das Gerät einfach vor sich her schiebt.

Das liegt ab der Beschaffenheit des Bodens oder auch des Untergrunds der Ladestation. Für den Besitzer des Haushaltsroboters natürlich ärgerlich. Im Grunde soll der Staubsauger autonom funktionieren und keine Hilfe benötigen. Doch hierzu gibt es einen ganz einfachen Trick. In vielen Baumärkten gibt es Vakuum Pads der Firma Fischer. Sie besitzen eine Schutzfolien an der Unter- und an der Oberseite. Einfach eine Folie abziehen, das Pad auf die Unterseite der Ladestation kleben, die zweite Folie entfernen und auf dem Fußboden andrücken. So hält das Gerät fest, wird nicht vom Staubsaugroboter weg geschoben, lässt sich aber auch leicht wieder abnehmen und bei Bedarf an einer anderen Stelle anbringen.

Der aktuelle Staubsauger Roboter Test 2020 verschiedener Test-Anbieter

Um sich umfassend über die Eigenschaften, die Vor- und Nachteile zu verschiedenen Saugrobotern informieren zu können, ist ein Blick auf einen Staubsauger Roboter Test empfehlenswert. Hier gibt es unterschiedlich Anlaufstellen, auf die zurückgegriffen werden kann. Im Fokus stehen hier die Stiftung Warentest sowie das ETM TESTMAGAZIN.

Seit über 15 Jahren führt das ETM TESTMAGAZIN Produkttests für den deutschsprachigen Markt durch. Ein wichtiger Faktor ist die Transparenz bei den Tests. Im Rahmen der Notenvergabe wird sich an dem Schlüssel des DIHK orientiert.

Die Stiftung Warentest wurde 1964 gegründet und führt seit diesem Zeitpunkt neutrale Produkttests durch. Jährlich werden über 25.000 Produkte getestet, darunter findet sich auch der Staubsauger Roboter Test.

Die aktuellen Testurteile für das Jahr 2020

Bereits für das Jahr 2019 gab es den Staubsauger Roboter Test. Technische Neuerungen sorgen dafür, dass auch in 2020 wieder unabhängige Tests durchgeführt werden. Für einen besseren Vergleich der Ergebnisse gibt es nachfolgend einen Überblick über die Testurteile aus 2020, 2019 sowie 2017.

Staubsauger Roboter Test Stiftung Warentest 01/2020

  • Testverfahren der Stiftung Warentest

    In der Ausgabe 01/2020 wurden durch die Stiftung Warentest zwei Wischroboter sowie fünf Saug- und Wischroboter getestet. Die Preisspanne der Modelle bewegt sich zwischen rund 180 Euro bis hin zu 665 Euro. Das teuerste Modell im Test stellt der iRobot Braava jet m6 dar.

    In die Bewertung flossen die einzelnen Kriterien mit einer unterschiedlichen Gewichtung ein. Saugen wurde mit 20 % gewichtet, das Wischen ebenfalls. Bei den reinen Wischrobotern entfiel die Bewertung der Saugkraft, dafür wurde die Wischkraft mit 40 % gewertet. Die Navigation hat einen Einfluss von 30 %, die Handhabung liegt bei 15 % Gewichtung. Auch die Umwelteigenschaften wurden mit 15 % in die Bewertung einbezogen.

    Das Testurteil zeigt, dass keines der Modelle das Urteil SEHR GUT oder GUT erhalten hat. Als Testsieger geht der Ecovacs Deebot Ozmo 930 mit einem BEFRIEDIGEND hervor. Dicht dahinter folgt der Xiaomi Roborock S6. Beide Wischroboter haben mit einem BEFRIEDIGEND abgeschlossen.

  • Das sind die wichtigsten Aussagen im Testbericht

    • Bei der Bewertung wurde getrennt zwischen Wisch- und Saug- und Wischroboter. Die Saugkontrolle bezieht sich auf die Aufnahme von Fasern und Mineralstaub auf Hart- und Teppichböden.
    • Bei der Bewertung der Wischkraft wurde geprüft, mit welcher Leistung die Roboter Flecken entfernen können. Kein Modell konnte hier mit GUT oder SEHR GUT abschneiden. Probleme zeigten sich vor allen bei der Fleckentfernung.
    • Der Testsieger bringt ein hohes Gewicht mit 4,3 kg mit und zeigt Schwächen beim Wischen.
    • Günstigster Saug- und Wischroboter im Test ist der Medion MD 18501 mit 179 Euro. Er schneidet nur mit AUSREICHEND ab und eignet sich vor allem für Hartböden.
    • Der iRobot Braava konnte durch eine Sicherheitsschwäche das Testurteil GUT nicht erhalten.
  • Staubsauger Roboter im Test: Xioami Roborock S6 belegt bei Stiftung Warentest den zweiten Platz. (Foto: Shutterstock - Hadrian)

    Staubsauger Roboter im Test: Xioami Roborock S6 belegt bei Stiftung Warentest den zweiten Platz. (Foto: Shutterstock – Hadrian)

  • Der Testsieger im Staubsauger Roboter Test

    Der Ecovacs Deebot Ozmo 930 liegt mit 380 Euro im preislichen Mittelfeld und geht als Testsieger hervor. Seine Schwächen liegen in erster Linie bei der Fleckenentfernung. Auffällig sind Sicherheitsschwächen bei einigen Modellen, wie auch beim Zeitplatzierten Xiaomi Roborock S6.

  • Bewertungskategorien Stiftung Warentest

    Für den Vergleich zwischen den unterschiedlichen Robotern setzt die Stiftung Warentest mehrer Bewertungskategorien an. Dazu zählen unter anderem neben dem Saugen und Wischen auch die Navigationsfähigkeit der Geräte. Diese macht sogar einen Anteil von 30% des Testergebnisses aus. Dabei wird bewertet, wie gut der Staubsaugerroboter mit Hindernissen, wie Kabeln umgeht. Handhabung, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit sind ebenfalls wichtige Aspekte im Test.

 Saugroboter und Wischroboter‑viele Schwächen
Hersteller, Modell Ecovacs Deebot Ozmo 930 Xiaomi Roborock S6 Zaco A9s Medion MD 18501 Proscenic 790T iRobot Braava Jet m6 Moneual Everybot RS700
Ausstattung/ Gewicht 4,3 3,9 3,2 2,8 3,8 2,9 2,3
Verarbeitung/Sicherheit sehr gut ausreichend sehr gut sehr gut sehr gut ausreichend befriedigend
Handhabung 2,8 2,3 2,6 2,8 2,9 2,2 4
Wartung gut-befried gut-befried befried gut-befried gut-befried gut-befried gut-befried
Saugleistung befried  befried  befried ausreichend ausreichend entfällt entfällt
Arbeitsweise sehr gut sehr gut befried befried gut  befried befried
Hindernisse sehr gut sehr gut  befried befried gut befried  befried
Akku Austausch ja nein ja ja ja ja ja
Laufzeit 120min 150min 110min 140min 120min 60min 120min
Preis in Euro (UVP) 380€ 515€ 440€ 179€ 279€ 665€ 197€
Gesamtbewertung 3,1 3,5 3,9 4,1 4,2 3,5 3,5
Testnote befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend ausreichend befriedigend befriedigend
Quelle: Stiftung Warentest 2020

Staubsauger Roboter Test Stiftung Warentest 03/2019

  • Übersicht Roboter Test

    In der Ausgabe 03/2019 hat die Stiftung Warentest einen aktuellen Staubsauger Roboter Test veröffentlicht. Den Testkriterien unterzogen wurden acht Saugroboter unterschiedlicher Hersteller. Nach der Durchführung des Tests hat sich gezeigt, dass die Modelle noch nicht vollständig überzeugen können.

    Dabei haben sie sich in einer Preisspanne zwischen 405 Euro und 950 Euro beim Testsieger bewegt.

    Für einen umfassenden Test wurden unterschiedliche Kriterien mit einer Gewichtung belegt. Die Reinigungskraft wurde mit 40 % gewertet, Handhabung und Umweltfreundlichkeit erhielten je 15 % Gewicht und die Navigation hatte mit 30 % Einfluss auf das Urteil.

    Für effiziente Ergebnisse wurde ein Test auf Hartboden sowie auf Teppichboden durchgeführt. Hier wurde geprüft, wie gut die Saugroboter in der Lage sind, Fasern und Staub aufzunehmen. Die Stiftung Warentest hat jedes Gerät zehnmal über die Fläche fahren lassen. Für ein Urteil erfolgte dann die Kontrolle der aufgenommenen Menge an Schmutz im Staubbehälter.

    Im Test konnte kein Urteil mit der Note SEHR GUT vergeben werden. Im Bereich der Bewertung GUT haben sich lediglich zwei Modelle einen Platz sichern können. Hierbei handelt es sich um den AEG RX9-1-IBM sowie den Vorwerk Kobold VR300.

    Dagegen konnte der Ecovacs Debot 900 lediglich mit einem AUSREICHEND versehen werden.

  • Test Saug-Wischroboter 2020: Besser Wischroboter oder Kombigerät? Staubsauger-Roboter im Vergleich

  • Das sind die wichtigsten Aussagen im Testbericht

    • Das Testurteil zeigt, dass die Staubsaugroboter mit ihrer Leistung aktuell noch nicht in der Lage sind, dieselben Erfolge zu erzielen wie ein Bodenstaubsauger.
    • Als Testsieger setzten sich der Vorwerk Kobold VR300 sowie der AEG RX9 durch und überzeugten mit dem Urteil GUT.
    • Bei dem Test wurden Kollision und Hinderniserkennung mit in den Fokus gestellt. Interessant war die Frage, ob die Möbelstücke umfahren und die gesamte Fläche erkannt wird. Vier Geräte haben die Fläche in einem Zeitraum von 35 Minuten reinigen können.
    • Die Modelle von LG, Ecovacs und auch AEG gehörten zu den Modellen, die bei der Testfläche nicht alle Bereiche komplett abgefahren haben.
    • Vorwerk bringt den Testsieger mit, der allerdings auch den höchsten Preis hat. Bei der Reinigung von Hartböden überzeugte das Modell. Schwer gestaltet sich jedoch die Entleerung und Reinigung des Staubbehälters. Im detaillierten Urteil zeigt sich, dass Vorwerk nur mit AUSREICHEND in diesem Bereich bewertet wurde.
    • Interessant ist die Möglichkeit, mit Infrarot Barrieren im Reinigungsbereich zu erstellen und so hochwertige Möbelstücke zu schützen. Diese Eigenschaften bringen jedoch nur die Modelle von iRobot und Samsung mit.
  • Der Testsieger im Staubsauger Roboter Test

    Als Testsieger zeigt sich bei diesem Test der Vorwerk Kobold VR300 mit einem Preis von 950 Euro. Nur wenig mehr zu kritisieren gab es am AEG RX9-1-IBM, der mit 670 Euro deutlich günstiger ist.

  • Kriterien der Stiftung Warentest

    Wer am Ende eines Tests der Stiftung Warentest als Sieger hervor geht, hängt von unterschiedlichen Kriterien ab. Bei den Stausaugrobotern geht es hier natürlich vor allem um Saugen und Wischen. Allerdings gehört auch die Navigation der Geräte mit 30% am Gesamtergebnis dazu. Hindernisse, wie Kabel zu umgehen, ist für die kleinen Haushaltshelfer entsprechend wichtig. Auch Handhabung, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit gehören zu den Bewertungskriterien der Stiftung Warentest.

Saugrobter: Nur zwei reinigen gut
Hersteller, Modell Vorwerk
Kobold VR 300
AEG
RX9-1-IBM
SAMSUNG
VR2GM7070 WS/EG
iRobot
Roomba 960
Dyson
360 Eye
Miele
Scout RX2
LG
VRH950
Ecovacs
Deebot 900
Ausstattung/ Gewicht 4,2 2,7 4,2 3,8 2,5 3,3 3,2 3
Sicherheit/Datenverh. Apps unkritisch kritisch kritisch kritisch unkritisch kritisch kritisch kritisch
Handhabung befried befried befried befried befried befried befried befried
Wartung 3,00-4,00 3 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00
Saugleistung gut gut befried befried befried befried befried ausreichend
Arbeitsweise/ Umwelt befried befried befried gut befried gut gut befried
Hindernisse/ Navigation gut gut gut gut gut gut gut befried
Akkuladezeit 164 235 164 103 123 181 183 248
Laufzeit 37 50 49 100 42 148 164 70
Preis in Euro (UVP) 950 670 605 485 870 690 670 405
Gesamtbewertung 2,4 2,5 2,7 2,8 2,9 3 3,4 3,7
Testnote gut gut befriedigend befriedigend befriedigend befriedigend befriedigend ausreichend
Quelle: Stiftung Warentest 2019

Staubsauger Roboter Test ETM Magazin 08/2017

  • So testes das ETM Magazin

    Das ETM TESTMAGAZIN hat den letzten Staubsauger Roboter Test nicht 2019, sondern 2017 durchgeführt. Hier wurden neun Saugroboter gegenübergestellt und auf ihre Kraft beim Akku, die Saugleistung sowie die Handhabung getestet.

    Als Testkriterien wurden die Handhabung, die Saugleistung sowie die Arbeitsweise betrachtet. Als Testsieger zeigt sich der Vorwerk Kobold VR 200 mit integrierter SLAM Technologie. Mit einer Bewertung von 95,4 % konnte er das Urteil SEHR GUT erhalten.

    Aber auch der HomBot Square VRH950 von LG sowie der Samsung POWERbot VR7000 VR2DM7060WD/EG haben mit SEHR GUT überzeugt. Nur BEFRIEDIGEND konnte an den Dirt Devil Spider 2.0 M612 mit sichtbaren Außenbürsten vergeben werden.

  • Staubsauger Roboter im Vergleich: Kein SEHR GUT im Testergebnis. (Foto: Shutterstock - Robert Kneschke)

    Staubsauger Roboter im Vergleich: Kein SEHR GUT im Testergebnis. (Foto: Shutterstock – Robert Kneschke)

  • Das sind die wichtigsten Aussagen im Testbericht

    • Mit einer Gewichtung von 50 % fließt die Saugleistung besonders in den Test ein. Hier könnten sich bei Hartböden vor allem die Modelle von Vorwerk und Samsung durchsetzen. Bei der Saugleistung auf Teppichböden zeigen sich dagegen stärkere Probleme.
    • Neben dem Testsieger gibt es auch noch den Preis-Leistungssieger im Test. Hierbei handelt es sich um den Philips SmartPro Compact Saugroboter, der mit 82 % im Gesamturteil ein GUT erhalten hat.
    • Laufzeit und Ladezeit vom Akku wurden in die Gewichtung beim Test einbezogen.
    • Interessant zu wissen ist, dass der Testsieger im Vergleich zu anderen Modellen gerade bei der Handhabung deutlich schlechter abgeschnitten hat. Alle getesteten Saugroboter bieten jedoch eine sehr benutzerfreundliche Handhabung an.
  • Der Testsieger im Staubsauger Roboter Test

    Der Vorwerk Kobold VR 200 wird inklusive App geliefert und hat als Testsieger abgeschnitten. Vor allem die Saugleistung sowie die einfache Handhabung haben deutlich gemacht, dass Vorwerk hier bereits 2017 mit einem fortschrittlichen Modell am Markt eine Pool-Position einnehmen konnte.

  • ETM Kriterien für den Roboter Test

    Die ETM Bewertungskriterien sind breit gefächert. Darunter fallen zum Beispiel die Ausstattung, Handhabung und Saugleistung der Saugroboter. Auch werden Arbeitsweise und Akku der Geräte genauer unter die Lupe genommen. Zeitaufwand, allgemeine Steuerung und Wartungsaufwand, sowie die allgemeinen Bewegungsmuster der Geräte waren hierbei Bestandteil. Den letzten Teil der Beurteilung ging dann auf das Konto der Ausstattung und des Akkus. Dabei achteten die Experten auf Dinge, wie Materialqualität, Verständlichkeit und Umfang der Bedienungsanleitung und natürlich Lauf- und Ladezeit der Saugroboter.

VERGLEICHSTEST – Saugroboter
Hersteller, Modell Vorwerk
Kobold VR 200 inkl. App
LG
HomBot Square VRH950
Samsung
POWERbot VR7000 VR2DM7060WD
Neato
Botvac D5TM Connected
Ecovacs
DEEBOT M88
Dyson
360 eye
iRobot
Roomba 980
Philipps
SmartPro 
Compact 
Saugroboter 
FC8776/01
Dirt Devil
Spider 2.0 M612
Ausstattung 90% 93% 82% 84% 86% 74% 82% 80% 64%
Verarbeitung 98% 88% 88% 93% 93% 83% 83% 83% 83%
Handhabung 97% 98% 97% 85% 93% 85% 85% 83% 71%
Wartung 98% 98% 95% 90% 85% 90% 90% 85% 80%
Saugleistung 96% 91% 92% 96% 88% 89% 89% 81% 79%
Arbeitsweise 96% 95% 97% 86% 84% 87% 66% 82% 36%
Hindernisse 95% 90% 95% 80% 75% 80% 80% 75% 30%
Akku 88% 88% 79% 94% 97% 76% 94% 94% 86%
Laufzeit 80% 81% 61% 93% 84% 53% 92% 98% 82%
Preis in Euro (UVP) 749 1199 899 650 399 999 999 350 229
Gesamtbewertung 95% 94% 93% 91% 88% 86% 83% 82% 69%
Testnote sehr gut sehr gut sehr gut gut gut gut gut gut befriedigend
Quelle: ETM Testmaganzin 8/2017

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.