Test Staubsauger Roboter 2020: SEHR GUT ist Mangelware bei den Produkten

0

Ein Test rund um Staubsauger Roboter ist eine gute Anlaufstelle für alle Interessenten, die sich eines der Modelle kaufen möchten. Abhängig vom Testanbieter werden unterschiedliche Kriterien herangezogen. So kann in Erfahrung gebracht werden, welche Modelle überzeugen oder wo vielleicht ein paar Abstriche gemacht werden müssen.

Video-Hack: Trick zum Staubsauger Roboter

Wer sich bereits für einen der vielen Staubsauger Roboter entschieden hat, wird schnell feststellen, dass die Geräte zwar sehr hilfreich sein können, jedoch auch noch einige Tücken bürgen. Während man als Besitzer entspannt die Füße hochlegen kann, fährt der kleine Roboter durch den Wohnraum und saugt ganz autonom vor sich hin. Ist er fertig damit, sollte er eigentlich ebenso selbstständig die Ladestation anfahren und dort „parken“. Doch häufig kommt es vor, dass der Saugroboter mit zu viel Schwung anfährt und das leichte Plastikgehäuse der Station einfach vor sich her schiebt.

Hierfür gibt es einen ganz einfach Trick, der im Video erklärt ist. Hierzu benötigt man nur die Vacuum Pads der Firma Fischer. Angebracht auf der Unterseite der Ladestation hält das Konstrukt besonders fest und das Problem ist gelöst.

Test Staubsauger Roboter: Das sind die Testanbieter

Staubsauger Roboter sind die heimlichen Helden im Alltag. Staub und Flusen sammeln sich innerhalb einer kurzen Zeit an. Eine ganze Wohnung oder ein Haus zu saugen kostet Zeit. Wie einfach wäre es da, wenn der Staubsauger Roboter einfach über die Bereiche fährt? Doch dafür ist es hilfreich, ein solides Modell mit einer überzeugenden Reinigungskraft an der Seite zu haben.

Die Testanbieter Stiftung Warentest und ETM TESTMAGAZIN haben sich auf die Suche nach dem Testsieger gemacht. Dabei bringen beide Erfahrung mit. So gibt es das ETM TESTMAGAZIN schon seit über 15 Jahren. Die Tests werden anhand des Kriterienkataloges des DIHK durchgeführt. Auf diese Weise soll eine umfangreiche Transparenz gewährleistet werden.

Auch die Stiftung Warentest ist lange dabei. Die Gründung erfolgte 1964 und die Vertrauensbasis ist groß. Die Kriterien sind immer nachvollziehbar. Nicht umsonst werden mehr als 50.000 Produkte getestet und die Produktberichte veröffentlicht.

Test: Staubsauger Roboter haben noch einige Schwächen

Ein Test rund um Staubsauger Roboter wurde nicht nur einmal durchgeführt. Sowohl die Stiftung Warentest als auch das ETM TESTMAGAZIN sind hier aktiv geworden. In den Jahren 2017, 2019 und 2020 gab es interessante Ergebnisse.

Test der Staubsauger Roboter 2020

  • Test: Staubsauger Roboter bei der Stiftung Warentest 01/2020

    Im Jahr 2020 hat sich zwar nicht alles direkt um Staubsauger Roboter im Test gedreht, allerdings um Saug- und Wischausführungen. Fünf Kombi-Varianten haben den Weg zur Stiftung Warentest gefunden, dazu gab es noch zwei Wischroboter, die geprüft wurden.

    Grundlage für die Bewertung waren die Kriterien Saug- und Wischleistung, Navigation, Umwelteigenschaften und auch die Handhabung. Die Gewichtung war unterschiedlich. Saug- und Wischleistung erhielten einen Einfluss von je 20 %, die Navigation wurde mit 30 % gewertet, der Rest mit 15 %. Wischroboter erhielten eine Bewertung von 40 % für die Wischleistung.

    Besonders teuer war der iRobot Braava jet m6. Immerhin 700 Euro müssen hier investiert werden. Die anderen Modelle beginnen ab 180 Euro.

    Der Test zu Staubsauger Robotern mit Wischfunktion zeigt, dass es hier weder ein GUT noch ein SEHR GUT gibt. Gerade die Kombination der beiden Eigenschaften stellt ein Problem dar. Noch die solideste Leistung erbracht hat der Ecovacs Deebot Ozmo 930. Er wurde mit einem BEFRIEDIGEND Testsieger. Die Wischroboter und auch der eher unbekannte Xiaomi Roborock S6 erhielten diese Einschätzung.

  • Hinweise zum Test der Staubsauger Roboter

    • Eine Einschätzung der Reinigungsleistung erfolgte nach einer Testreihe auf Hart- und Teppichböden. Ein Blick in den Staubbehälter zeigte die Leistung.
    • Hartböden wurden im Test der Wischleistung von Flecken befreit – oder auch nicht.
    • Für ein GUT oder SEHR GUT hat das Ergebnis bei der Wischleistung bei keinem Modell gereicht.
    • Der Testsieger von Ecovacs hat ein sehr hohes Gewicht mit mehr als 4 kg und die Wischleistung ist noch verbesserungswürdig. Daher gab es nur ein BEFRIEDIGEND.
    • Medion ist mit 179 Euro zumindest preislich der Sieger. Im Test hat der MD 18501 nur ein AUSREICHEND erhalten und konnte lediglich auf Hartböden überzeugen.
    • Sicherheitsschwächen sorgten beim iRobot Braava für Sorgen.
  • Der Test zu Staubsauger Robotern mit Wischfunktion zeigt, dass es hier weder ein GUT noch ein SEHR GUT gibt. (Foto: Shutterstock - esp2k)

    Der Test zu Staubsauger Robotern mit Wischfunktion zeigt, dass es hier weder ein GUT noch ein SEHR GUT gibt. (Foto: Shutterstock – esp2k)

  • Fazit aus dem Test

    Als Testsieger unter den Saug- und Wischrobotern hat sich der Ecovacs Deebot Ozmo 930 bewiesen. Mit einem Anschaffungspreis von 380 Euro liegt er im mittleren Preisbereich. Grund für die Bewertung waren vor allem noch kleine Schwächen, die sich beim Wischen gezeigt haben. Dafür sind größere Sicherheitsschwächen bei anderen Modellen aufgetaucht, wie auch dem Zweitplatzierten Xiaomi Roborock S6.

 Saugroboter und Wischroboter‑viele Schwächen
Hersteller, Modell Ecovacs Deebot Ozmo 930 Xiaomi Roborock S6 Zaco A9s Medion MD 18501 Proscenic 790T iRobot Braava Jet m6 Moneual Everybot RS700
Ausstattung/ Gewicht 4,3 3,9 3,2 2,8 3,8 2,9 2,3
Verarbeitung/Sicherheit sehr gut ausreichend sehr gut sehr gut sehr gut ausreichend befriedigend
Handhabung 2,8 2,3 2,6 2,8 2,9 2,2 4
Wartung gut-befried gut-befried befried gut-befried gut-befried gut-befried gut-befried
Saugleistung befried  befried  befried ausreichend ausreichend entfällt entfällt
Arbeitsweise sehr gut sehr gut befried befried gut  befried befried
Hindernisse sehr gut sehr gut  befried befried gut befried  befried
Akku Austausch ja nein ja ja ja ja ja
Laufzeit 120min 150min 110min 140min 120min 60min 120min
Preis in Euro (UVP) 380€ 515€ 440€ 179€ 279€ 665€ 197€
Gesamtbewertung 3,1 3,5 3,9 4,1 4,2 3,5 3,5
Testnote befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend ausreichend befriedigend befriedigend
Quelle: Stiftung Warentest 2020

Test der Staubsauger Roboter 2019

  • Test Staubsauger Roboter bei der Stiftung Warentest 03/2019

    2019 hat die Stiftung Warentest einen Staubsauger Roboter Test mit acht Modellen durchgeführt. Der günstigste Saugroboter lag bei 400 Euro, der Testsieger bei 950 Euro.

    Bei der Bewertung wurde die Reinigungskraft mit 40 % berücksichtigt, alle anderen Kriterien erhielten 15 % Einfluss. Dies waren die Handhabung und das Gewicht, die Navigation und die Umwelteigenschaften.

    Nach den Fahrten im Testbereich wurden die Saugbehälter geleert und geprüft. Hier war erkennbar, welches Modell die größte Menge an Schmutz aufgenommen hat. Für ein SEHR GUT hat es nicht gereicht, GUT waren jedoch die Leistungen des Vorwerk Kobold VR300 und des AEG RX9-1-IBM. Generell eher enttäuschend war das Ergebnis beim Ecovacs Deebot 900 mit einem AUSREICHEND.

  • Hinweise zum Test der Staubsauger Roboter

    • An die Leistung eines guten Bodenstaubsaugers kam keiner heran.
    • Vorwerk Kobold VR300 sowie der AEG RX9 waren die einzigen Modelle mit einem GUT.
    • Interessante Ergebnisse gab es beim Kollisionstest.
    • 35 Minuten war die durchschnittliche Zeit zum Abfahren der Testfläche durch die Staubsauger Roboter im Test.
    • Die Hersteller AEG, Ecovacs und LG sollten nachbessern, die Fläche war nicht komplett gereinigt.
    • Schwierigkeiten bereitete der Staubbehälter des Testsiegers. Sowohl Entfernung als auch Leerung und Reinigung waren schwierig. Hier reichte es nur für ein AUSREICHEND.
    • Mit einer Infrarot-Barriere konnten die Modelle von Samsung und iRobot überzeugen.
  • Schwierigkeiten bereitete der Staubbehälter des Testsiegers. Sowohl Entfernung als auch Leerung und Reinigung waren schwierig. Hier reichte es nur für ein AUSREICHEND. (Foto: Shutterstock - WiP-Studio)

    Schwierigkeiten bereitete der Staubbehälter des Testsiegers. Sowohl Entfernung als auch Leerung und Reinigung waren schwierig. Hier reichte es nur für ein AUSREICHEND. (Foto: Shutterstock – WiP-Studio)

  • Fazit aus dem Test

    Mit einer soliden Leistung überzeugt der Vorwerk Kobold VR300 als Sieger im Test der Staubsauger Roboter. Dafür wird aber auch der höchste Betrag von 950 Euro fällig. Ein Blick auf den AEG RX9-1-IBM ist ebenfalls lohnenswert, der Roboter hat den zweiten Platz erhalten.

Saugrobter: Nur zwei reinigen gut
Hersteller, Modell Vorwerk
Kobold VR 300
AEG
RX9-1-IBM
SAMSUNG
VR2GM7070 WS/EG
iRobot
Roomba 960
Dyson
360 Eye
Miele
Scout RX2
LG
VRH950
Ecovacs
Deebot 900
Ausstattung/ Gewicht 4,2 2,7 4,2 3,8 2,5 3,3 3,2 3
Sicherheit/Datenverh. Apps unkritisch kritisch kritisch kritisch unkritisch kritisch kritisch kritisch
Handhabung befried befried befried befried befried befried befried befried
Wartung 3,00-4,00 3 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00 3,00-4,00
Saugleistung gut gut befried befried befried befried befried ausreichend
Arbeitsweise/ Umwelt befried befried befried gut befried gut gut befried
Hindernisse/ Navigation gut gut gut gut gut gut gut befried
Akkuladezeit 164 235 164 103 123 181 183 248
Laufzeit 37 50 49 100 42 148 164 70
Preis in Euro (UVP) 950 670 605 485 870 690 670 405
Gesamtbewertung 2,4 2,5 2,7 2,8 2,9 3 3,4 3,7
Testnote gut gut befriedigend befriedigend befriedigend befriedigend befriedigend ausreichend
Quelle: Stiftung Warentest 2019

Test der Staubsauger Roboter 2017

  • Test der Staubsauger Roboter beim ETM TESTMAGAZIN 08/2017

    Nicht nur die Stiftung Warentest prüft die Saugroboter, auch das ETM TESTMAGAZIN ist aktiv geworden – allerdings schon in 2017. Neun Modelle wurden auf Herz und Nieren geprüft und mussten sich auf Hartboden und Teppichboden beweisen.

    2017 konnten sich einige Modelle noch ein SEHR GUT erarbeiten. Dies war beispielsweise der Vorwerk Kobold VR 200. Das Modell mit einer SLAM-Technologie hat sich durchgesetzt und 95,4 % der Anforderungen erfüllt. Aber auch der Samsung POWERbot VR7000 VR2DM7060WD/EG war nicht zu unterschätzen. Zudem konnte sich der HomBot Square VRH950 ein SEHR GUT sichern. Lange Außenbürsten hatte der Dirt Devil Spider 2.0 M612, mit seiner Reinigungsleistung jedoch überzeugte er nicht.

  • Hinweise zum Test der Staubsauger Roboter

    • Bei diesem Test der Staubsauger Roboter ist die Reinigungsleistung mit sogar 50 % bewertet worden. Bei den Hartböden hatten der Testsieger und der Zweitplatzierte ihr Können gezeigt. Teppichböden waren für alle Modelle eine Herausforderung.
    • Die Benutzerfreundlichkeit wurde vor allem beim Staubbehälter auf die Probe gestellt. Hier gab es mehrfach Schwierigkeiten.
    • Günstig, gut und damit der Preis-Leistungs-Sieger war der Philips SmartPro Compact. Immerhin 82 % hat er im Test erhalten.
    • Nicht zu unterschätzen war die Auswirkung der Akkuleistung auf die Testergebnisse.
  • Nicht nur die Stiftung Warentest prüft die Saugroboter, auch das ETM TESTMAGAZIN ist aktiv geworden – allerdings schon in 2017. Neun Modelle wurden auf Herz und Nieren geprüft und mussten sich auf Hartboden und Teppichboden beweisen.  (Foto: Shutterstock - Oksana Shufrych)

    Nicht nur die Stiftung Warentest prüft die Saugroboter, auch das ETM TESTMAGAZIN ist aktiv geworden – allerdings schon in 2017. Neun Modelle wurden auf Herz und Nieren geprüft und mussten sich auf Hartboden und Teppichboden beweisen. (Foto: Shutterstock – Oksana Shufrych)

  • Fazit aus dem Test

    Die Kriterien beim Test im ETM TESTMAGAZIN ähneln der Stiftung Warentest, die Ergebnisse sind hier 2017 jedoch deutlich besser ausgefallen. Der Vorwerk Kobold VR 200 hat eine so gute Leistung erbracht, dass er sogar ein SEHR GUT erhielt. Dafür sorgte unter anderem auch die damals noch sehr außergewöhnliche App-Steuerung. Doch auch die weiteren Saugroboter lohnen einen zweiten Blick.

VERGLEICHSTEST – Saugroboter
Hersteller, Modell Vorwerk
Kobold VR 200 inkl. App
LG
HomBot Square VRH950
Samsung
POWERbot VR7000 VR2DM7060WD
Neato
Botvac D5TM Connected
Ecovacs
DEEBOT M88
Dyson
360 eye
iRobot
Roomba 980
Philipps
SmartPro 
Compact 
Saugroboter 
FC8776/01
Dirt Devil
Spider 2.0 M612
Ausstattung 90% 93% 82% 84% 86% 74% 82% 80% 64%
Verarbeitung 98% 88% 88% 93% 93% 83% 83% 83% 83%
Handhabung 97% 98% 97% 85% 93% 85% 85% 83% 71%
Wartung 98% 98% 95% 90% 85% 90% 90% 85% 80%
Saugleistung 96% 91% 92% 96% 88% 89% 89% 81% 79%
Arbeitsweise 96% 95% 97% 86% 84% 87% 66% 82% 36%
Hindernisse 95% 90% 95% 80% 75% 80% 80% 75% 30%
Akku 88% 88% 79% 94% 97% 76% 94% 94% 86%
Laufzeit 80% 81% 61% 93% 84% 53% 92% 98% 82%
Preis in Euro (UVP) 749 1199 899 650 399 999 999 350 229
Gesamtbewertung 95% 94% 93% 91% 88% 86% 83% 82% 69%
Testnote sehr gut sehr gut sehr gut gut gut gut gut gut befriedigend
Quelle: ETM Testmaganzin 8/2017

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply