Einbaumöbel vom Schreiner und Tischler: was leistet Massarbeit in Küche und Wohnzimmer?

0

Einbaumöbel findet man in den Verkaufsabteilungen der Möbelmärkte in allen erdenklichen Preis- und Qualitätsstufen. Im Prinzip würde man für fast jede Begebenheit das passende Möbelstück finden. Und dennoch gibt es immer mehr Konsumenten, die sich ihre Möbel lieber direkt beim Möbelschreiner anfertigen lassen, anstatt sich im Handel ein fertiges Produkt auszusuchen.

Wer sich für einen Tischler entscheidet, hat vor allem die Individualität im Sinn. Kein Möbelstück, das die Tischlerei verlässt, gleicht einem anderen. Jedes Detail wurde gründlich geplant und mit viel Fingerspitzengefühl in die Tat umgesetzt. In Tischlereien ist Massenproduktion ein Fremdwort und ein guter Tischlermeister weiß, wie er aus einem Stück Holz wahre Kunstwerke herstellt.

Für einen Kunden, der in einer Möbeltischlerei mit dem Tischlermeister seine Möbelstücke plant, ist es völlig klar, dass die Arbeiten ihren Preis haben. Schließlich bekommt er hierfür ein Unikat, das in keinem anderen Heim zu finden sein wird. Von der Qualität, die echte Handwerksarbeiten zu bieten haben, ganz zu schweigen.

Nicht selten hat man keine andere Wahl, als die Möbel von einem Schreinermeister anfertigen zu lassen, beispielsweise dann, wenn die räumliche Aufteilung ungünstig ist und die übliche Massenware aus dem Möbelladen einfach nicht über die perfekten Masse verfügt. Dachschrägen, Dachfenster oder Balken können den Möbelkauf zu einem unmöglichen Unterfangen machen, so dass Möbelschreinereien der Ausweg sind.
Ein typisches Möbelstück, das häufig beim Schreinermeister in Auftrag gegeben wird ist die massangefertigte Küchenzeile oder auch Schränke wie der Schlafzimmerschrank, Kleiderschrank, Esstisch, Geschirrschrank oder die Wohnzimmer Schrankwand. Und natürlich gibt es auch exklusive Wünsche. Ein begehbarer Kleiderschrank gehört ganz sicher in diese Kategorie.

Neben alltäglichen Möbelstücken gehören jedoch auch weitere Leistungen in das Arbeitsumfeld eines Schreinermeisters, wie beispielsweise der Innenausbau von Häusern oder die Gestaltung von Fußböden, Wänden und Decken.

Ebenso gehören Fenster, Türen, Einbruchschutz oder Fliegengittertüren- und Fenster, Markisen und Rolladen zu den alltäglichen Arbeiten, die ein Schreinermeister zu bewerkstelligen hat. Im Alltag bestechen massangefertigte Möbelstücke nicht nur mit einer besonders auffälligen Optik. Im Hinblick auf Funktionalität, Stabilität und Qualität sind handgefertigte Möbelstücke kaum zu überbieten. Auch wenn der Preis für die Einbauküche, den Wohnzimmerschrank, Esstisch oder Schlafzimmerschrank, höher liegt als es im Kaufhaus der Fall, kann man sicher sein, dass das handgefertigte Produkt ein Leben lang hält. Auch in der Tischlerei Hinz wird viel Herzblut in die Produktion der Schreinerarbeiten gelegt, von ganz schlichten und soliden Einzelmöbeln bis hin zu Möbeln für Garten und Terrasse.


Bildnachweis: ©Fotolia.com – Roman Milert

Über den Autor

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Lassen Sie eine Antwort hier